Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

TeleTrusT engagiert sich

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute.

Informationstag "Cyber Crime"

20.05.2011

Thomas-Dehler-Haus, Reinhardtstraße 14, 10117 Berlin

(Tagungs- und Kongresszentrum Reinhardtstraßenhöfe)

Fachleute erwarten in den kommenden Jahren verstärkt professionelle, wirtschaftlich oder politisch motivierte Angriffe auf kritische IT-Infrastrukturen. "Stuxnet" vermittelte hierfür einen einprägsamen Eindruck. Akteure sind nicht mehr einzelne Hacker, sondern hochqualifizierte Experten im Dienste der organisierten Kriminalität oder politischer Mächte. Der TeleTrusT-Informationstag "Cyber Crime" gab Einblick in die Gefahrenlage, die angewendeten Methoden und möglichen Schutzmaßnahmen. Die Veranstaltung richtete sich an Vertreter aus Wirtschaft und Verwaltung.

Programm

09:15 Uhr
Dr. Holger Mühlbauer, TeleTrusT
Begrüßung
Robert Eck, r.o.l.a. Business Solutions GmbH
Moderation

09:30 Uhr
Michael George, Bayerisches Landesamt für Verfassungsschutz
Wirtschaftsspionage
- Spionage war gestern
- Typisch Agent
- Akteure im Wandel der Zeit
- Lösungen zum Schutz vor Gefahren

10:30 Uhr
Udo Adlmanninger, Secaron AG          
Information Leakage Prevention – Information ist mehr als nur Software
- Mensch, Technik, Organisation
- Ist ein verbraucherfreundlicher Schutz Ihrer Informationen überhaupt 
  möglich?

11:15 Uhr
Pause

11:35 Uhr
Christoph Fischer, BFK edv-consulting GmbH
Identitätsdiebstahl durch Malware

12:30 Uhr
Mittagspause (Buffet)

13:45 Uhr
Sebastian Schreiber, SySS GmbH 
Live Hacking - Hackerangriffe live demonstriert
So brechen Hacker in IT-Netze ein

14:30 Uhr
Stephan Krause, Bundeskriminalamt
Die Gesichter des Cyber Crime
Eine Phänomenbeschreibung aus Sicht des BKA

15:15 Uhr
Pause

15:30 Uhr
Dr. Johannes Wiele, TÜV Rheinland i-sec GmbH
Competitive Intelligence und Social Engineering
- Wo Recherche an ethische Grenzen stößt: Ein bisschen Horchen gehört immer dazu
- Angriffsziel Reptilienhirn: Wie Social Engineers Heuristiken nutzen
- Mitarbeiter als Sensoren: Wie man Belegschaften gegen Manipulatoren immunisiert

16:15 Uhr
RA Dr. Christiane Bierekoven, Rödl & Partner Nürnberg
Rechtliche Aspekte der Wirtschaftsspionage durch Social Engineering
- Ansprüche bei der Verletzung von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen und unrechtmäßigem Know-how-Abfluss
- Verhinderungsmöglichkeiten und Schutzmaßnahmen

17:30 Uhr
Veranstaltungsende


Diese Veranstaltung war eine Gemeinschaftsproduktion von TeleTrusT und qSkills, Nürnberg.

Verfügbare Präsentationen

Bilder der Veranstaltung

TeleTrusT-Mitgliedschaft

TeleTrusT-Kalender

August - 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18
19
20 21
22 23 24 25 26 28
29 30 31  
Freitag, 19.08.2016
- Kitzbühel Country Club: "Cyber-Risiken und Angriffsszenarien"
19.08.2016, Kitzbühel (TeleTrusT-Partnerveranstaltung)

TeleTrusT-Anbieterverzeichnis

Service: securityNews


Quelle: www.it-sicherheit.de

TeleTrusT-Mitglieder

  • Link zur Mitgliederliste
  • Link zur Mitgliederliste
  • Link zur Mitgliederliste
  • Link zur Mitgliederliste
  • Link zur Mitgliederliste

Verbandsbeziehungen