Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

TeleTrusT engagiert sich

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute.

Presseinformationsveranstaltung "IT Security made in Germany"

Big Business, eCrime und Cyber-Spionage: Smarte Attacken auf Behörden und Unternehmen - Abwehr mit "IT Security made in Germany"

Presseinformationsveranstaltung des Bundesverbandes IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) für IT- bzw. IT-Sicherheitsfachjournalisten und Nachrichtenagenturen

Cyberkriminalität und Ausspähung durch fremde Dienste sind aktuelle Themen für Unternehmen und Behörden und beunruhigen die Verantwortlichen zu Recht. Was sind aus Sicht der deutschen IT-Sicherheitsindustrie die aktuellen Bedrohungsszenarien – und warum ist es sinnvoll, auf eigene Sicherheitslösungen zu setzen?

01.10.2013
Berlin
10:00 – 13:00 Uhr

Programm

10:00 Uhr
Thorsten Urbanski, G Data, Public Relations Manager, Leiter der TeleTrusT-AG "IT Security made in Germany"
Begrüßung und Einführung
"Warum Deutschland auf eigene Ressourcen und eigenes Know-how zurückgreifen sollte"

Ammar Alkassar, TeleTrusT-Vorstand, Vorstand Sirrix AG security technologies
"IT Security made in Germany"

  • Wodurch zeichnen sich IT-Sicherheits-Produkte und Lösungen "made in Germany" tatsächlich aus?
  • Proaktive Sicherheit & Separation, überprüfbar vertrauenswürdige Komponenten & Open-Source, unternehmensübergreifende Beispiele für innovative Technologien, hohe Standards, strikte Evaluierung
  • Zahlen und Märkte: Wo sind deutsche IT-Sicherheitsunternehmen, Produkte und Dienstleistungen weltweit führend? Was sind die Gründe hierfür?
  • Wettbewerbsvorteil für die deutsche Industrie?

Norbert Müller, secunet Security Networks AG, Vertriebsleiter Public Sector
Separierung als effektiver Schutz vor Angriffen aus dem Cyber-Raum

  • Jäger und Gejagte – Wer ist wer in der IT-Sicherheit?
  • Kompromisslose Sicherheit für hochsensible Umgebungen
  • Sicherheit und Mobilität: Ein Widerspruch?

Dr. Hans-Christoph Quelle, Secusmart GmbH, Geschäftsführer
Secure Mobile Computing: Herausforderung für die mobile Kommunikation in Unternehmen und Behörden

  • Behörden sind in abhörsicherer Sprach- und Datenkommunikation Jahrzehnte voraus
  • Smartphone-Sicherheit mit Komfort

Ralf Benzmüller, G Data Software AG, Leiter der Forschungsabteilung
Die neuen Methode der Cyber-Spione und eCrime Community

  • Schadcode-Statistiken, Veränderungen der Angriffe
  • Mobile Schädlinge: Wie funktioniert das Big Business?
  • Angriffsszenarien auf mobile Devices: Klicken – Bauen – Infizieren
  • Baukasten-Schädlinge
  • Mobile Devices als "Trojanische Pferde"

Uwe Ulbrich, Net at Work GmbH, Geschäftsführer
E-Mail: Kommunikation ohne Mitleser

  • Herausforderungen einer flächendeckenden Verbreitung von E-Mail-Verschlüsselung
  • Potentiale für tragfähige End-zu-Ende Lösungen
  • Staatliche/regulatorische Lösungen vs. Vorschläge aus der Wirtschaft

Panel-Diskussion
"IT Security made in Germany"

12:30 Uhr
Mittagspause (Buffet)

13:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

© TeleTrusT 2013

Bilder der Veranstaltung
  • TeleTrusT_Presseinfotag_1
  • TeleTrusT_Presseinfotag_2
  • TeleTrusT_Presseinfotag_3
  • TeleTrusT_Presseinfotag_4
  • TeleTrusT_Presseinfotag_5

TeleTrusT-Mitgliedschaft

TeleTrusT-Kalender

Dezember - 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04
05 06 07 09 10 11
12
13
14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Dienstag, 13.12.2016
- TeleTrusT-AG "Biometrie"
Die nächste Sitzung der TeleTrusT-AG "Biometrie" findet am 13.12.2016 in Berlin statt.

TeleTrusT-Anbieterverzeichnis

Service: securityNews


Quelle: www.it-sicherheit.de

TeleTrusT-Mitglieder

  • Link zur Mitgliederliste
  • Link zur Mitgliederliste
  • Link zur Mitgliederliste
  • Link zur Mitgliederliste
  • Link zur Mitgliederliste

Kooperationsnetzwerk