Arbeitsgruppe "IT Security made in EU"

Thorsten Urbanski, ESET

Hintergrund:

Anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020 und vor dem Hintergrund der Debatte über europäische digitale Souveränität etablierte TeleTrusT für Produkte und Dienstleistungen seiner Mitglieder die optionale Kennzeichnungsmöglichkeit "IT Security made in EU". Diese TeleTrusT-Zeicheninitiative ergänzt das eingeführte TeleTrusT-Vertrauenszeichen "IT Security made in Germany" und knüpft damit an die Forderung an, z.B. bei staatlichen Ausschreibungen für IT-Infrastrukturschlüsselkomponenten auf "IT Security made in Germany" bzw. "IT Security made in EU" zu fokussieren.

Ziel:

Die TeleTrusT-Arbeitsgruppe "ITSMIE" verfolgt das Ziel der gemeinsamen Außendarstellung der in der Arbeitsgruppe mitwirkenden Unternehmen und Institutionen gegenüber Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Öffentlichkeit auf deutscher, europäischer bzw. globaler Ebene. 

www.teletrust.de/itsmie/