2015 Germany

Cyber Security Challenge Germany 2015

Berlin, 14.09. bis 16.09.2015

Vom 14.09. - 16.09.2015 fand in Berlin zum zweiten Mal die "Cyber Security Challenge Germany" mit begleitender Fachkonferenz statt. In einer ergänzenden Ausstellung präsentierten sich IT-Sicherheitsunternehmen. Im Recruiting-Bereich konnten Unternehmen vor Ort mit Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden ins Gespräch kommen. Potentieller Fachkräftenachwuchs erhielt kostenlosen Eintritt zur Messe. Am Abend des 16.09.2015 wurden die Sieger geehrt.

Hintergrund

In der "Cyber Security Challenge Germany" werden Schüler und Studenten mit realen Cyber-Angriffen konfrontiert und vor Herausforderungen gestellt. Der Wettbewerb richtet sich an Teilnehmer zwischen 14 und 30 Jahren. Schüler und Studenten können jederzeit einsteigen, müssen aber alle zwölf Challenges bis zum Stichtag gelöst haben. Mit der "Cyber Security Challenge Germany" soll das inländische Qualifikationspotential in der IT-Sicherheit ermittelt und gefördert werden. Im Zusammenwirken von Politik, Wirtschaft, Forschung und Fachmedien werden gezielt junge Talente angesprochen und motiviert. Die Sieger messen sich mit den Besten aus Europa auf einer Abschlussveranstaltung.

Weitere Informationen:
www.cscg.de
www.cybersecuritychallenge.de/cscg/teilnehmen

Die "Cyber Security Challenge" umfasst die Komponenten

  • Online-Qualifikation
  • Vor-Ort-Qualifikation im Wettbewerb
  • Fachkonferenz
  • Online-Plattform für Begegnung von jungen Talenten mit dem IT-Sicherheits-Arbeitsmarkt
  • Internationales Finale mit Preisverleihung.

Der Wettbewerb erstreckt sich auf die Themen Kryptographie, Programmierung, Reverse Engineering, Web Security, Malware-Analyse, Advanced Persistent Threat, Forensik, Android- und iOS Security, Windows-, Linux- und Netzwerksicherheit.


Die CSCG ist ein gemeinsames Projekt von TeleTrusT, dem Institut für Internet-Sicherheit if(is) an der Westfälischen Hochschule und Heise Medien. Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen der Initiative "IT-Sicherheit in der Wirtschaft" unterstützt. Der Wettbewerb fördert junge IT-Talente und ermöglicht ihnen erste Kontakte zur Wirtschaft. Er richtet sich an Schüler und Studierende, die Spaß an Cyberangriffssimulationen haben. Die Besten messen sich in Berlin und schließlich in der Schweiz mit dem europäischen Hacking-Nachwuchs.

Die Initiative "IT-Sicherheit in der Wirtschaft" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie will vor allem kleine und mittlere Unternehmen beim sicheren Einsatz von IKT-Systemen unterstützen. Gemeinsam mit IT-Sicherheitsexperten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung soll die Bewusstseinsbildung gestärkt und Unternehmen durch konkrete Unterstützungsmaßnahmen dazu befähigt werden, ihre IT-Sicherheit zu verbessern. Weitere Informationen zur Initiative und ihren Angeboten sind abrufbar unter:
www.it-sicherheit-in-der-wirtschaft.de

Bilder der Cyber Security Challenge Germany 2015