Markterkundung

TeleTrusT beobachtet entsprechend der Interessenlage der Mitglieder und den Erörterungen im BMWi-Beirat "Exportinitiative Sicherheitswirtschaft", in dem TeleTrusT mitwirkt, Veranstaltungen in ausgewählten Ländern. Bei nachhaltigem Interesse werden Veranstaltungspartnerschaften geschlossen, Initiativen unterstützt und Gemeinschaftsstände organisiert. Siehe auch "Veranstaltungen" bzw. "Workshops" und "Partnerveranstaltungen".

TeleTrusT hat unter den Mitgliedsunternehmen, die Träger des TeleTrusT-Vertrauenszeichens "IT Security made in Germany" sind, eine Zielmarkt-Präferenzumfrage durchgeführt. Hintergrund ist die strategische Planung des BMWi für geförderte Markterkundungsmaßnahmen. Die Industrie, namentlich für IT-Sicherheitstechnologie "made in Germany", hat die Möglichkeit, Präferenzen zu benennen, die im besten Fall in die Endauswahl genommen und dann Teil gestützter Maßnahmen werden, z.B. subventionierte Unternehmerreisen, Begegnungsgelegenheiten vor Ort, Informationsveranstaltungen und ähnliches. Eine TeleTrusT-Zielmarktpräferenz-Umfrage unter den Mitgliedsunternehmen mit Zeichenträgerschaft "IT Security made in Germany" ergab:


Afrika

  • Südafrika und afrikanische Schwellenländer
  • Tunesien
  • Namibia*

Amerika

  • Brasilien*
  • Chile
  • Südamerika (Public Sector)
  • USA*

Asien

  • Indien
  • Malaysia
  • Singapur
  • Vietnam*

Australien

Europa

  • Dänemark
  • Finnland
  • Frankreich*
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Österreich*
  • Osteuropa (Public Sector)
  • Schweden
  • Schweiz*
  • Spanien
  • UK*

* = Erst- oder Zweitnennung, Mehrfachnennung

Zu "IT Security made in Germany": www.teletrust.de/itsmig/