TeleTrusT engagiert sich

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute.

Gesundheitstelematik

Thesenpapier zur Gesundheitstelematik

Ziele, Strategien und Impulse wichtiger Stakeholder für eine funktionelle Gesundheitstelematik in Deutschland

Mit dieser Publikation setzt TeleTrusT die Reihe von Wortmeldungen zu aktuellen Aspekten der IT-Sicherheit fort mit dem Ziel, schwierige und politisch strittige Strömungen transparent zu machen und damit einen Beitrag zur weiteren Entwicklung zu leisten.

Nach mehr als einer Dekade der Entwicklung von Gesundheitstelematik in Deutschland sind die dort angestrebten Ziele noch immer nicht erreicht. Das hat Gründe, die wegen der Heterogenität der beteiligten Kreise und der Vielschichtigkeit der Interessen der verschiedenen Beteiligten schwer durchschaubar sind.

Diese Publikation wirft, Herrn Dr. Christoph F-J Goetz, Leiter der TeleTrusT-AG "Gesundheitstelematik" zufolge, erstmals ein möglichst ungeschminktes Licht auf die Ziele, Strategien und Impulse der wichtigsten Stakeholder beim Auf- und Ausbau der künftigen Gesundheitstelematikinfrastruktur in Deutschland.

In dem TeleTrusT-Thesenpapier kommen 26 individuelle, persönliche Fürsprecher mit Insiderwissen aus den maßgeblichen, relevanten Gruppierungen zu Wort, die z.T. aus ganz persönlicher Sicht darstellen, wohin sich die Telematikinfrastruktur der deutschen Gesundheitsversorgung nach ihren ganz speziellen Vorstellungen in der nächsten Dekade entwickeln könnte oder sollte. Das über 135 Seiten umfassende Thesenpapier mündet in eine übersichtliche Zusammenfassung der gemeinsamen Elemente für die Harmonisierung der Strategien durch die Herausgeber und legt den aus erkennbaren Konvergenzen und Divergenzen resultierenden Handlungsbedarf offen.

Kommentierungen

Anmerkungen zu allen Aspekten des Thesenpapiers können an die hierfür eigens eingerichtete Adresse thesenpapier.gesundheitstelematik(at)teletrust.de gerichtet werden. Diese Rückmeldungen werden gesammelt und sollen einen Beitrag dazu leisten, die weiteren Entwicklungen zur Gesundheitstelematik in Deutschland aktiv mitzugestalten.

Download


Gesundheitstelematik im Spannungsfeld zwischen Konvergenz und Atomisierung:

Missverständnisse und Perspektiven einer großen deutschen Infrastrukturmaßnahme

Diese Publikation bleibt - besonders zum Vergleich mit der vorgenannten neuen Publikation - weiter im Zugriff.

Download

Gesundheitstelematik im Spannungsfeld Download