TeleTrusT engagiert sich

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute.

Für TeleTrusT-Infos

E-Mailadresse:

TeleTrusT-Video

TeleTrusT-Video

TeleTrusT-Kooperationen

Allianz für Cyber-Sicherheit Logo: Cryptocharta Logo: Cyber Security Challenge SecuPedia Logo: Sicherheits Expo München OMNISECURE Logo Mobile World Congress Logo: secIT RSA Conference Logo Logo: IT Security Insights Logo: Security World Vietnam InfoSecurity Logo: SDW 2018 D-A-CH Security Logo Innovation World qSkills Security Summit it-sa Logo Logo: it-sa India it-sa Brasil Logo: Internet Security Days 9. Österreichischer IT-Sicherheitstag 2012 Logo German Silicon Valley Accelerator Koordinierungsstelle IT-Sicherheit im DIN Deutsches Institut für Normung Logo: eab – European Association for Biometrics Verbraucher sicher online Open Signature Initiative SkIDentity Logo

Aktuelle Fachinformationen

TeleTrusT kooperiert mit der Plattform "datensicherheit.de" www.datensicherheit.de.

TeleTrusT kooperiert mit dem Fachinformationsdienst "All about security" www.all-about-security.de.

TeleTrusT-Statistikradar "IT-Sicherheit"

Die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer hat die IT-Sicherheitssituation in der öffentlichen Verwaltung untersucht: Nur 7 % der befragten IT-Experten der öffentlichen Verwaltung halten kleinere Kommunen für geschützt bzw. umfassend geschützt, bei mittleren Kommunen 15 %, bei großen Kommunen 49 %. Grundlegende Maßnahmen zum Datenschutz werden in der Öffentlichen Verwaltung unterschiedlich umgesetzt. So sind etwa Mitarbeiterschulungen zu Datenschutz und Datensicherheit nur bei 40 % der befragten öffentlichen Verwaltungen vorhanden oder vollständig vorhanden. Bei knapp 50 % gibt es elektronische ID-Zugangskontrollen zur IT-Abteilung, physische Zugangskontrollen liegen bei 60 % vor. Fortgeschrittene Schutzvorkehrungen sind in öffentlichen Verwaltungen eher selten implementiert und stellen somit Ansatzpunkte zur Verbesserung des Datenschutzes dar. Beispielsweise sind Stand-alone-Netzwerke lediglich in 15 % der Fälle oder client- und serverseitige Datenverschlüsselung bei etwa einem 1/4 (bei Server 23 %, bei Client 29 %) vorhanden bis vollständig vorhanden. Ein schwach ausgeprägtes Notfallmanagement bei knapp 1/3 (29 %) der öffentlichen Verwaltungen impliziert ebenso Nachholbedarf in diesem Bereich. Mehr als 3/4 (77 %) der IT-Experten der öffentlichen Verwaltung sehen einen Mangel an Ressourcenunterstützung im Bereich Datensicherheit durch ihre übergeordnete Behörde. (Quellen: Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer; eGovernment Computing, 2016) 

TeleTrusT-Termine

Termine 11 bis 7 von 7 |<< Erste < zurück Seite 2 vor > Letzte >> » Archiv

TeleTrusT-Informationen

News 11 bis 15 von 205 |<< Erste < zurück Seite 3 vor > Letzte >>

Donnerstag, den 30.11.17 TeleTrusT-Information: Mitglieder und Aktivitäten

Verbandsnachrichten, 30.11.2017

Mittwoch, den 27.09.17 TeleTrusT-Information: Mitglieder und Aktivitäten

Verbandsnachrichten, 27.09.2017

Mittwoch, den 16.08.17 TeleTrusT-Information: Mitglieder und Aktivitäten

Verbandsnachrichten, 16.08.2017

Donnerstag, den 10.08.17 Österreich: IT-Verbände gegen "Bundestrojaner"

Verbände der österreichischen IT-Branche haben sich in einem am 10.08.2017 veröffentlichten Schreiben an das...

Montag, den 10.07.17 TeleTrusT-Information: Mitglieder und Aktivitäten

Verbandsnachrichten, 03.07.2017

TeleTrusT-Pressemitteilungen

Pressemitteilungen 15 bis 21 von 255 |<< Erste < zurück Seite 3 vor > Letzte >>

TeleTrusT-Innovationspreis 2017 für Steen Harbach AG / IT-Sicherheitslösung "Real end-to-end security for IoT devices & Industry 4.0" ausgezeichnet

15.11.17 08:00 Uhr, IT-Sicherheit, TeleTrusT

Den TeleTrusT-Innovationspreis 2017 für die IT-Sicherheitslösung "Real end-to-end security for IoT devices & Industry 4.0" nahmen Witali Bartsch...

Anforderungen an einen künftigen Europäischen Zertifizierungs- und Kennzeichnungsrahmen für IKT-Sicherheit: TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. kritisiert Pläne der EU-Kommission und fordert

04.10.17 08:00 Uhr, IT-Sicherheit, TeleTrusT

TeleTrusT-Positionen: Der Vorschlag wird als notwendiger und grundlegender Beitrag zur Cyber-Sicherheit in digitalen Infrastrukturen angesehen. Die Entwicklung...

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. auf IT Security-Messe und Konferenz "it-sa" in Nürnberg, 10. - 12.10.2017 / Blockchain, IT-Sicherheitsgesetz, Deutsch-Französischer Workshop

21.09.17 08:00 Uhr, IT-Sicherheit, TeleTrusT

Die it-sa versteht sich als nationale und internationale IT-Sicherheitsmesse und Konferenz, die ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen abbildet....

IT-Sicherheitsrechtstag 2017

30.08.17 07:35 Uhr, IT-Sicherheit, TeleTrusT

Am 07.11.2017 veranstalten TeleTrusT und BvD in Berlin den mit Fachexperten besetzten IT-Sicherheitsrechtstag. Im Fokus stehen die Möglichkeiten der...

Thema "IT-Sicherheit" in Parteiwahlprogrammen: TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. vergleicht Wahlprogrammaussagen der Parteien zur Bundestagswahl 2017

24.08.17 17:00 Uhr, IT-Sicherheit, TeleTrusT

Die CDU sieht im Kampf gegen Cyber-Angriffe Investitionsbedarf in Technik und möchte in größerem Umfang entsprechende Fachleute einstellen. Um die digitale...

"Bundestrojaner": TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. kündigt Verfassungsbeschwerde an

09.08.17 07:00 Uhr, IT-Sicherheit, TeleTrusT

Mit der gesetzlichen Einsatzerlaubnis für Spionagesoftware ("Bundestrojaner") soll aus staatlicher Sicht der Tatsache Rechnung getragen werden, dass...

German Brand Award für TeleTrusT-Vertrauenszeichen "IT Security made in Germany" / German Brand Award for TeleTrusT Trust Seal "IT Security made in Germany"

30.06.17 07:30 Uhr, IT-Sicherheit, TeleTrusT

IT-Sicherheit ist ein hochaktuelles Thema. Unter dem TeleTrusT-Vertrauenszeichen "IT Security made in Germany" wird die gemeinsame Außendarstellung der...

TeleTrusT-Mitgliedschaft

TeleTrusT-Anbieterverzeichnis

Service: securityNews


Quelle: www.it-sicherheit.de

TeleTrusT-Mitglieder

Kooperationsnetzwerk