TeleTrusT engagiert sich

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute.

Für TeleTrusT-Infos

E-Mailadresse:

TeleTrusT-Video

TeleTrusT-Video

TeleTrusT-Kooperationen

IT-Security Management Conference 2019 Allianz für Cyber-Sicherheit Logo: Cryptocharta Logo: Cyber Security Challenge SecuPedia Logo: Sicherheits Expo München OMNISECURE Logo Mobile World Congress Logo: secIT RSA Conference Logo Logo: IT Security Insights Logo: Vietnam Security Summit InfoSecurity Logo: SDW 2018 D-A-CH Security Logo Innovation World qSkills Security Summit it-sa Logo Logo: it-sa India Logo: Internet Security Days 9. Österreichischer IT-Sicherheitstag 2012 Logo German Silicon Valley Accelerator Koordinierungsstelle IT-Sicherheit im DIN Deutsches Institut für Normung Logo: eab – European Association for Biometrics Verbraucher sicher online Open Signature Initiative SkIDentity Logo

News

Donnerstag, den 28.03.2019, 09:10 Uhr

TeleTrusT-Information: Mitglieder und Aktivitäten

Verbandsnachrichten, 28.03.2019

1) TeleTrusT begrüßt neue Verbandsmitglieder
2) TeleTrusT und Smart Home Initiative Deutschland e.V. vereinbaren Partnerschaft
3) TeleTrusT-Stellungnahme zu "EU Delegated Regulation 'Internet-connected radio equipment and wearable radio equipment'"
4) BMWi: TeleTrusT in Steuerkreis der BMWi-Initiative "IT-Sicherheit in der Wirtschaft" berufen
5) BMWi: Online-Konsultation zur Blockchain-Strategie der Bundesregierung
6) ECSO und ETSI schließen Kooperationsvereinbarung
7) ETSI releases first globally applicable standard for consumer IoT security
8) Neuer ETSI-Standard für Trusted Cross-Domain Interface
9) Revidierte Norm ISO 20252 für Markt-, Meinungs- und Sozialforschung veröffentlicht
10) Publikation zu Kooperation von Großanwendern und IT-Sicherheitsindustrie
11) Cyber Security Challenge Germany: Qualifizierungsverfahren 2019 eröffnet
12) TeleTrusT: Politische Aktivitäten
13) Rückschau: TeleTrusT-Neujahrsempfang 2019
14) Rückschau: TeleTrusT auf RSA Conference San Francisco 2019
15) Veranstaltungshinweis: "Forum im Schloss - Transparenz und Sicherheit für die digitale Wirtschaft von morgen"
16) Veranstaltungshinweis: "Gesellschaftlicher Dialog Öffentliche Sicherheit"
17) Veranstaltungshinweis: "DKI-Kongress: IT-Sicherheit im Krankenhaus- und Gesundheitswesen"
18) Veranstaltungshinweis: IT SECURITY Management & Technology Conference 2019
19) Beteiligungsumfrage: "CyberWomen"
20) Veranstaltungshinweis: "Strategiegipfel IT & Information Security"
21) TeleTrusT-Gemeinschaftsauftritt "IT Security made in Germany": Infosecurity UK
22) TeleTrusT/"IT Security made in Germany": Beteiligungsumfrage für "it-sa India" Mumbai 2019
23) BMWi: Informationen zu anstehenden Aktivitäten mit möglichem Themenbezug "IT-Sicherheit"
24) Medienbeiträge mit TeleTrusT-Bezugnahme
25) Nächste TeleTrusT-Gremiensitzungen
26) Nächste TeleTrusT-Eigenveranstaltungen
27) Nächste TeleTrusT-Kooperations- und Partnerveranstaltungen


► 1) TeleTrusT begrüßt neue Verbandsmitglieder

■ CERTIX IT-Security GmbH, Bergheim
CERTIX ist ein spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen im Bereich IT-Sicherheit und beschäftigt sich mit der Erkennung und Abwehr von IT-gestützten Angriffen. Das Portfolio umfasst den klassischen Penetrationstest, eine 24/7 Betreuung durch Managed Security Services, die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Administratoren, Webentwicklern und IT-Security Spezialisten sowie die Durchführung von gerichtsverwertbaren IT-Forensikmaßnahmen. Die Lösungen der CERTIX basieren auf angepasster Open-Source-Software und werden datenschutzkonform eingesetzt. Das Team besteht aus einer Gruppe von Administratoren und IT-Sicherheitsexperten mit unterschiedlichem Know-how und Background.
https://www.certix.de/de/


■ eyeo GmbH, Köln
eyeo ist ein 2011 gegründetes und international tätiges Software-Unternehmen. Hauptsitz des Unternehmens ist Köln, weitere Standorte sind Berlin und Malmö. Zum Portfolio von eyeo gehören Produkte aus den Bereichen Adblocking, Micropayment, Web- und Mobile Browser sowie diverse Projekte aus dem Bereich IT-Sicherheit und Datenschutz. eyeo setzt Schwerpunkte und Standards bei den Themen Datenschutz, Privatsphäre und IT-Sicherheit und berücksichtigt bei der Produktgestaltung sowohl die Interessen von Verbrauchern als auch der Industrie. Die Produkte von eyeo werden weltweit auf über 100.000.000 aktiven Endgeräten eingesetzt.
https://eyeo.com/


► 2) TeleTrusT und Smart Home Initiative Deutschland e.V. vereinbaren Partnerschaft

TeleTrusT und die Smart Home Initiative Deutschland e.V. haben anlässlich einer gemeinsamen Arbeitsgruppensitzung die verbandliche Partnerschaft vereinbart.

Die Smart Home Initiative Deutschland e.V. ist ein Gewerke-übergreifender Bundesverband mit Sitz in Berlin. Seine Aufgabe ist die Vernetzung und der Erfahrungsaustausch von allen Teilnehmern der Wertschöpfungskette "Smart Home" aus Forschung, Entwicklung, Industrie, Großhandel, Fachhandel, Handwerk, Versorgern, Wohnungs- und Sozialwirtschaft, Planern und Architekten. Anliegen der Initiative ist es, dass smarte Assistenten sowohl im Wohnungsneubau als auch in der Nachrüstung zur Standard-Ausstattung werden.

https://www.smarthome-deutschland.de/

Für den 29.10.2019 ist in Berlin eine Gemeinschaftsveranstaltung "IT-Sicherheit in smarten Gebäuden" geplant.


► 3) TeleTrusT-Stellungnahme zu "EU Delegated Regulation 'Internet-connected radio equipment and wearable radio equipment'"

In einem kommentierenden Schreiben zur sog. "EU Delegated Regulation 'Internet-connected radio equipment and wearable radio equipment'" hat TeleTrusT gegenüber der zuständigen Abteilung der EU-Kommission Stellung genommen:

"Regarding your planned implication analysis 'Commission delegated regulation on Internet-connected radio equipment and wearable radio equipment' please enhance your consideration by the following: As digital developments and industry will play an increasing part in daily and economic life we recommend to look into possible implication for cyber security actors as well. In chapter C on page 5 it is stated that 'Radio equipment and technologies' are a "key part of the forthcoming deployment of new technological developments“. However, if you take a look at 'Likely economic impacts' only players within the manufacturing industry are mentioned to be considered. Implications for the cyber security industry like new business opportunities, an increased customer base, impulses for new innovations and businessmodels etc. are missing. Looking further, the EU-GDPR already puts Europe at the forefront of data protection. As awareness for data protection rises globally, new laws and regulation concerning the protection of private data and data transfer could set another valuable impulse for the development of new techological solutions not only (to be used) within the European single market but also to be exported internationally. So, it is not only about a Single Digital European Market, it also is about the cyber security as an economic actor and about arising global opportunities.

Lastly, we want to put social issues into focus. It might be worth considering the potential for increased awareness and possible understanding of IT security issues by new laws and regulations concerning the protection of private data and data transfer. The more politics, industry and press discuss these issues, the more they are put into focus of a broad public base. This increased interest might lead to a better understanding and, eventually, get people to make sound decisions when purchasing smart devices.

Summarizing we recommend to enhance your analysis by the following:

- Likely economic impacts concering the cyber security industry as economic actors
- Likely social impcats: investigations regarding increased awareness for IT security issues within the public"

Kontakt bei TeleTrusT:
sarah.zuegel(at)essendi.de


► 4) BMWi: TeleTrusT in Steuerkreis der BMWi-Initiative "IT-Sicherheit in der Wirtschaft" berufen

TeleTrusT wurde durch das BMWi in den Steuerkreis der BMWi-Initiative "IT-Sicherheit in der Wirtschaft" berufen. In diesem Steuerkreis begutachten Vertreter von Verbänden und Institutionen im Zusammenwirken mit dem BMWi und dem DLR Projektvorschläge und Projektskizzen, die für BMWi-geförderte Vorhaben eingereicht werden und beraten das BMWi bei der Auswahl und Priorisierung.

https://www.it-sicherheit-in-der-wirtschaft.de/ITS/Navigation/DE/Infothek/infothek.html


► 5) BMWi: Online-Konsultation zur Blockchain-Strategie der Bundesregierung

Das BMWi (Abteilungen "Leitung, Planung und Strategie" und "Digital- und Innovationspolitik") führt eine Online-Konsultation zur künftigen Blockchain-Strategie der Bundesregierung durch, um eine breite und transparente Beteiligung bundesweit aktiver Verbände, Unternehmen, Organisationen und Institutionen an der Strategieentwicklung zur gewährleisten. Der Bundesregierung ist daran gelegen, Erfahrungen und Einschätzungen von Externen einzubeziehen. TeleTrusT beteiligt sich an der Konsultation. Die Blockchain-Strategie soll im Sommer 2019 veröffentlicht werden.

https://www.blockchain-strategie.de/BC/Navigation/DE/Home/home.html

Kontakt bei TeleTrusT:
Dr. André Kudra, Leiter TeleTrusT-AG "Blockchain"
a.kudra(at)esatus.com


► 6) ECSO und ETSI schließen Kooperationsvereinbarung

European Cyber Security Organisation (ECSO)/European Telecommunications Standards Institute (ETSI):

ECSO signs Memorandum of Understanding with ETSI for strategic cooperation in the field of standardisation

"Both ECSO and ETSI share the common objective to perform and promote regional and international standardisation with the aim to contribute to the establishment of an innovative and secure global information infrastructure. Standardisation has a power to significantly contribute to the acceleration of innovation, by ensuring the promotion of the best standards application practices and definition of the security requirements in a coherent and consistent way, which is relevant to the interdependence across the ICT value chain. Standardisation is paramount in the field of cyber security, and especially after the European Union Cybersecurity Act was adopted, establishing a certification framework. Standards could be a key instrument to support and ease certification."

(ECSO/ETSI Press Release)

Als ETSI-Vollmitglied und ECSO-Gründungsmitglied begrüßt TeleTrusT diese Kooperation.


► 7) ETSI releases first globally applicable standard for consumer IoT security

The ETSI Technical Committee on Cybersecurity (TC CYBER) has released ETSI TS 103 645, a standard for cybersecurity in the Internet of Things, to establish a security baseline for internet-connected consumer products and provide a basis for future IoT certification schemes.

As more devices in homes connect to the internet, cyber security of the Internet of Things (IoT) is becoming a growing concern. People entrust their personal data to an increasing number of online devices and services. In addition, products and appliances that have traditionally been offline are now becoming connected and need to be designed to withstand cyber threats. Poorly secured products threaten consumer’s privacy and some devices are exploited to launch large-scale DDoS (Distributed Denial of Service) cyber attacks.

ETSI’s new specification, TS 103 645, addresses this issue and specifies high-level provisions for the security of internet-connected consumer devices and their associated services. IoT products in scope include connected children’s toys and baby monitors, connected safety-relevant products such as smoke detectors and door locks, smart cameras, TVs and speakers, wearable health trackers, connected home automation and alarm systems, connected appliances (e.g. washing machines, fridges) or smart home assistants.

TS 103 645 requires implementers to forgo the use of universal default passwords, which have been the source of many security issues. It also requires implementation of a vulnerability disclosure policy to allow security researchers and others to report security issues. As many IoT devices and services process and store personal data, this specification can help ensure that these are compliant with the General Data Protection Regulation (GDPR).
(ETSI Information)

https://www.etsi.org/deliver/etsi_ts/103600_103699/103645/01.01.01_60/ts_103645v010101p.pdf


► 8) Neuer ETSI-Standard für Trusted Cross-Domain Interface

The ETSI Technical Committee on Cybersecurity (TC CYBER) has just released ETSI TS 103 457, that tackles the challenge of secure storage, where organizations want to protect customer data whilst still using a cloud that is not under their direct control.

TS 103 457 is standardizing an interface between a "secure vault" that is trusted and a cloud that could be anywhere, where such sensitive data is stored in the vault. This allows a sensitive function to exist in a lower security environment, with data held securely. The new specification offers multiple possibilities of use. For instance, this interface can be used with new network function virtualization (NFV) technology to allow secure authentication of users for billing purposes. Virtualization means that processing can happen anywhere and might be untrusted, therefore these secure vaults are needed to protect sensitive functions and data. This is more common than ever as NFV technology becomes widespread. The interface can also be used to search databases that hold private data. Another feature defined in the specification is a logging function that allows queries of customer data to be audited, making it easier to detect data breaches, which in turn deters malicious activity. TS 103 457 proposes a new interoperable interface, so that an organization may change "vault" or cloud provider and still achieve the same functionality; vital in a world of evolving technology.

https://www.etsi.org/deliver/etsi_ts/103400_103499/103457/01.01.01_60/ts_103457v010101p.pdf 


► 9) Revidierte Norm ISO 20252 für Markt-, Meinungs- und Sozialforschung veröffentlicht

Die ISO 20252 für Markt-, Meinungs- und Sozialforschung (insbesondere wenn webbasiert) wurde in einem mehrjährigen Verhandlungsverfahren unter der Leitung Kanadas revidiert. Die Norm enthält Anforderungen und Empfehlungen für moderne Befragungs- und Analyseverfahren in der Markt-, Meinungs- und Sozialforschung. Eingearbeitet wurden auch Maßgaben betreffend Datenmanagement, Datenschutz und IT-Sicherheit. ISO 20252 ist Basis für die einschlägige Konformitätsbewertung von Instituten.

TeleTrusT sowie Vertreter von ADM Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V., Arbeitsgemeinschaft Sozialwissenschaftlicher Institute e. V. (ASI), Deutsche Gesellschaft für Online-Forschung - DGOF e.V., Verband der Marktforscher Österreichs und Verband Schweizer Marktforscher bildeten zur Begleitung der ISO-Verhandlungen ein deutschsprachiges Koordinierungsgremium, organisatorisch administriert vom Österreichischen Normungsinstitut (ONK 260, Vorsitz: VMÖ; stellv. Vorsitz: TeleTrusT).

https://www.horizont.net/planung-analyse/nachrichten/revision-der-iso-20252-eine-leitlinie-fuer-alle-dienstleister-17290
https://www.iso.org/standard/73671.html


► 10) Publikation zu Kooperation von Großanwendern und IT-Sicherheitsindustrie

Ein hohes IT-Sicherheitsniveau ist wichtig und kann nur durch den breiten und angemessenen Einsatz von IT-Sicherheitsprodukten erreicht werden. Aber wie lässt sich dies in der Breite umsetzen und was sind die notwendigen Voraussetzungen? Diesen Fragen wurden im Rahmen einer Ausarbeitung und einer hierfür ausführlichen Befragung unter DAX-Unternehmen im Detail nachgegangen:"Möglichkeiten und Wege einer Kooperation von Großanwendern und IT-Sicherheitsindustrie für ein höheres Maß an IT-Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit".

Die Ausarbeitung ist im Zuge einer Masterarbeit an der Westfälischen Hochschule in Kooperation mit TeleTrusT, VOICE und ASW im Studiengang "Master Internet-Sicherheit" entstanden.

https://www.teletrust.de/publikationen/broschueren/grossanwender/


► 11) Cyber Security Challenge Germany: Qualifizierungsverfahren 2019 eröffnet

Der Qualifizierungswettbewerb 2019 der Cyber Security Challenge Germany wurde eröffnet. Die Online-Qualifikation findet vom 01.03.2019 (09:00 Uhr) bis 31.05.2019 (23:59 Uhr) statt.
https://www.cscg.de/cscg/teilnehmen/

Teilnehmen in der Kategorie Junior können alle, die zum Stichtag (31.12.2019) zwischen 14 und 20 Jahre alt sind und die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen:
https://www.hacking-lab.com/misc/registration/cscg2019jun.html

Teilnehmen in der Kategorie Senior können alle, die zum Stichtag (31.12.2019) zwischen 21 und 25 Jahre alt sind und die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen:
https://www.hacking-lab.com/misc/registration/cscg2019sen.html

TeleTrusT ist Unterstützer und Partner der Cyber Security Challenge Germany. Die Sieger vertreten Deutschland im Rahmen der European Cyber Security Challenge. Diesjähriges Gastland ist Rumänien. Der europäische Ausscheid ist für Oktober in Bukarest geplant.


► 12) TeleTrusT: Politische Aktivitäten

Aktivitäten im politischen Raum mit TeleTrusT-Beteiligung bzw. -Einbeziehung

(Auswahl):

■ 21.02.2019, Bonn, BMWi
Erörterungstreffen zu Auslandsmesseauftritten mit BMWi und AUMA
■ 04.03.2019, San Francisco
Deutsch-Amerikanische IT-Sicherheitskonferenz mit BMI, BSI, AA und DE/US-AHK
■ 12.03.2019, Berlin, BMWi
Auftaktsitzung des Steuerkreises der BMWi-Initiative "IT-Sicherheit in der Wirtschaft"


► 13) Rückschau: TeleTrusT-Neujahrsempfang 2019

13.02.2019, Classic Remise Berlin
Der TeleTrusT-Neujahrsempfang führte Verbandsmitglieder bzw. Vertreter aus Industrie, Politik, Medien und Forschung zusammen. Saskia Esken (MdB; SPD) bekräftigte in ihrer Gastrede IT-Sicherheit als Schwerpunktthema der Koalition in der laufenden Legislaturperiode.
https://www.teletrust.de/veranstaltungen/neujahrsempfang/2019/


► 14) Rückschau: TeleTrusT auf RSA Conference San Francisco 2019

Die RSA Conference als weltgrößte IT-Sicherheitskonferenz mit etwa 41.000 Besuchern und rund 730 Ausstellern fand 2019 wiederum im Moscone Center in San Francisco statt. Die RSA gilt als internationale Leitveranstaltung für IT-Sicherheit.

Für die Präsentation von "IT Security made in Germany" durch TeleTrusT - zum 18. Mal in ununterbro-chener Folge - standen für die vom BMWi und vom Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA) geförderten und Gemeinschaftsausstellung (German Pavilion) 190 m² zur Verfügung. Der deutsche Pavillon bot diesmal 24 ausstellenden Unternehmen beste Präsentations- und Verhandlungsbedingungen.

Das traditionelle von TeleTrusT gestaltete Rahmenprogramm wurde auf die Anliegen des "Deutsch-amerikanischen Freundschaftsjahres 2019" abgestimmt und konnte den wissenschaftlich-technischen Dialog zwischen deutschen und US-Fachkollegen fördern. Im Mittelpunkt stand "IT Security made in Germany".

In Partnerschaft mit dem BMI, dem BSI, der German American Chamber of Commerce (GACC) und Symantec wurde zum "German-American Security Forum" eingeladen. Das Programm bot Keynotes von Andreas Könen (BMI), Jeff Greene (Symantec), Rainer Baumgart (secunet) und Allan Friedman (US Department of Commerce) sowie die Präsentation von sieben innovativen deutschen IT-Security-Lösungen. Die Moderation lag in den Händen von Norbert Pohlmann (TeleTrusT) und Thomas Hemker (Symantec). Abschließend moderierte Alexander Schellong (INFODAS) ein Panel zu aktuellen IT-Security-Trends.

Ebenso erfolgreich war der traditionelle TeleTrusT/FIDO-Workshop. Unter der Moderation von Malte Kahrs (MTRIX) wurden Fortschritte bei der Implementierung und Anwendung der FIDO-Spezifikationen erörtert, zu der auch die deutschen Teilnehmer mit Präsentationen vom BSI und Cryptovision Beiträge lieferten.

In der TeleTrusT Panel Session "Innovative Answers to IoT Security Challenges" im Programm der RSA wurden, moderiert von Norbert Pohlmann (TeleTrusT), in Deutschland entwickelte Konzepte vorgestellt.

Seinem Ruf als Gelegenheit für intensives Networking wurde der "Deutsche Abend" im Deutschen Generalkonsulat, zu dem Generalkonsul Hans-Ulrich Südbeck und TeleTrusT einluden, wieder gerecht. Etwa 150 internationale Experten nutzten diese Möglichkeit. Joachim Weber (BSI) überreichte im Verlauf des Abends an drei Unternehmen IT-Sicherheits-Zertifikate für global angebotene Produkte.

Programmeindrücke, Themen, Präsentationen, Berichte und Bilder:
https://www.teletrust.de/veranstaltungen/rsa/rsa-2019/


► 15) Veranstaltungshinweis: "Forum im Schloss - Transparenz und Sicherheit für die digitale Wirtschaft von morgen"

Schloss Saarbrücken, 28.03.2019

Diese Veranstaltung umfasst u.a. Impulsvorträge zu maschinellem Lernen, KI, IT-Infrastrukturmanagement, Service & Security Monitoring für IT & OT, Datensicherheit, sowie ausführliche Live-Demos innovativer "Made in Germany"-Lösungen. Im Fokus stehen die Herausforderungen der digitalen Transformation in der Office- und Prozesswelt.

TeleTrusT ist Partner der Veranstaltung.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Detailinformationen unter https://www.consistec.de/forum-im-schloss-2019
Anmeldung unter: https://www.forum-im-schloss.de/2019/


► 16) Veranstaltungshinweis: "Gesellschaftlicher Dialog Öffentliche Sicherheit"

Berlin, 06./07.06.2019 ("Hotel de Rome")

Gesellschaftlicher Dialog Öffentliche Sicherheit - 2. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie

Kongresspräsident: Wolfgang Bosbach

Themen:
- Vernetzte Sicherheit & Politik
- Zukunftstechnologien & Innovation
- Zukunft der Arbeit und Ausbildung im Sicherheitssektor
- IT-Sicherheit
- Organisierte Kriminalität
- Sicherung der EU-Außengrenzen

Mitwirkungszusagen liegen vor von:
Armin Laschet (Ministerpräsident NRW), Prof. Dr. Roland Wöller (Innenminister Sachsen), Thomas Haldenwang (Präsident BfV), Holger Münch (Präsident BKA), Sts Prof. Dr. Günter Krings (BMI), Albrecht Broemme (Präsident THW), Dr. Alexander Eisvogel (Präsident BAköV) und weiteren Vertretern aus Sicherheitsbehörden (LKAs, Polizei), Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

TeleTrusT ist Partner der Veranstaltung. TeleTrusT-Mitglieder haben die Möglichkeit, Sonderkonditionen zu erlangen: https://sicherheit.wegweiser.de/de/product/144.

Kontakt:
Sarah Kolberg
Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy
Tel.: +49 (0)30/284 88 1-29
sarah.kolberg(at)wegweiser.de


► 17) Veranstaltungshinweis: "DKI-Kongress: IT-Sicherheit im Krankenhaus- und Gesundheitswesen"

Düsseldorf, 19.06.2019

Themen:
- Cyberattacken auf Krankenhäuser
- Aktuelle Bedrohungslage und Gegenmaßnahmen (inkl. Live-Hacking-Demonstration)
- Aktuelle Rahmenbedingungen und Umsetzungsstände der IT-Sicherheit im Gesundheitswesen
- World Café "IT-Sicherheit von Praktikern für Praktiker"
- Erfolgreiche Umsetzung des B3S im Krankenhaus

Programm- und Detailinformationen:
https://www.dki.de/veranstaltungen/2719/dki-kongress-it-sicherheit-im-krankenhaus-und-gesundheitswesen-2019

TeleTrusT ist Partner der Veranstaltung.

Anmeldungen unter seminar(at)dki.de

Kontakt:
Gabriele Gumbrich
Vorstand
Deutsches Krankenhausinstitut e.V.
Geschäftsführerin
Deutsches Krankenhausinstitut GmbH
Hansaallee 201, Haus 1
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211 470 51 12
gabriele.gumbrich(at)dki.de


► 18) Veranstaltungshinweis: IT SECURITY Management & Technology Conference 2019

Darmstadt, 18.06.2019
Köln, 25.06.2019
Garching, 04.07.2019
Hamburg, 09.07.2019

Die IT Security Management & Technology Conference 2019 führt zum 18. Mal IT-Verantwortliche aus Anwenderunternehmen und Behörden mit IT-Dienstleistungspartnern und Lösungsanbietern in 4 verschiedenen Städten zusammen. Die Konferenzen behandeln neben IT-Sicherheitsthemen die EU-Datenschutz-Grundverordnung, Abwehr von Datendiebstahl und Cyber-Angriffen und Trendthemen wie Internet of Things, Künstliche Intelligenz und Machine Learning. Neben einer Fachausstellung sind Fachvorträge, Praxisbeispiele, Workshops und Roundtables geplant.

Veranstaltungsseite: https://www.itsecurity-conference.de/main/
Anmeldung: https://www.itsecurity-conference.de/main/registration.html

TeleTrusT ist Partner der Veranstaltung.

TeleTrusT-Mitglieder haben die Möglichkeit, Sonderkonditionen zu erlangen.

Kontakt:
marlene.stelmach(at)vogel-it.de


► 19) Beteiligungsumfrage: "CyberWomen"

Für den 27.06.2019 ist in München im Rahmen der Allianz für Cybersicherheit eine Veranstaltung für Frauen in der Informationssicherheit geplant. Die Organisatoren bitten um Interessenbekundungen und Themenvorschläge für Teilnehmerinnen, Moderatorinnen und IT-Sicherheitsexpertinnen bis 12.04.2019 an Frau Debora Labusch (d.labusch(at)infodas.de).


► 20) Veranstaltungshinweis: "Strategiegipfel IT & Information Security"

Berlin, 02./03. Juli 2019 ("Radisson Blu Hotel")

Themen:
- Anomaly Detection
- Security Kennzahlen
- SPECTRE / MELTDOWN
- IT Pandemie Security vs. Compliance
- Awareness- Predictive Security
- NIS-Richtlinie
- Informationsklassifizierung PKI- und Key Management
- BCM
- DSGVO
- Cyber-Versicherung

TeleTrusT ist Partner der Veranstaltung.

Detailinformationen: https://www.project-networks.com/itsec/

Kontakt:
Sandrina Hippproject networks GmbH
Stralauer Allee 2c
10245 Berlin
Tel.: +49 30 6098 50-941
sandrina.hipp(at)project-networks.de


► 21) TeleTrusT-Gemeinschaftsauftritt "IT Security made in Germany": Infosecurity UK

London, 04. - 06.06.2019
Die "Infosecurity Europe" (Infosec) ist europaweit eine der größten Messen im Bereich der Informationssicherheit. Mit einem umfangreichen Konferenzprogramm und über 400 Ausstellern sowie einer beachtlichen Besucherzahl (2018: 19.500) werden informationssicherheitsrelevante Produkte und Lösungen präsentiert. TeleTrusT koordiniert auf der Infosecurity wie schon in den Vorjahren den Gemeinschaftsstand "IT Security made in Germany".

https://www.teletrust.de/veranstaltungen/infosecurity/infosecurity-2019/


► 22) TeleTrusT+"IT Security made in Germany": Beteiligungsumfrage für "it-sa India" Mumbai 2019

■ "it-sa India" Mumbai, 15./16.05.2019
Die "it-sa India" als indische Ausgabe der it-sa findet im Jahr 2019 ihre Fortsetzung. Das Projekt wird von TeleTrusT in Kooperation mit der Nürnberg Messe/Landesgesellschaft Indien, unterstützt.

Beispielansicht: https://www.teletrust.de/veranstaltungen/it-sa-india/it-sa-india-2018/.
Die Standkonfiguration 2019 hängt von der Zahl der Beteiligten ab.

Kontakt bei TeleTrusT:
Franziska Bock
franziska.bock(at)teletrust.de


► 23) BMWi: Informationen zu anstehenden Aktivitäten mit möglichem Themenbezug "IT-Sicherheit"

(Anlässlich politischer Termine besteht im Vorfeld über TeleTrusT die Möglichkeit, das BMWi auf etwaige konkrete Probleme im bilateralen Handel mit dem jeweiligen Land hinzuweisen.)

■ Markterkundung Brasilien, 01. - 05.04.2019
Die Deutsch-Brasilianische Auslandshandelskammer Rio de Janeiro organisiert in Kooperation mit der Agentur enviacon eine Geschäftsanbahnungsreise für deutsche Unternehmen der zivilen Sicherheitsbranche, die ihre Exportaktivitäten auf den brasilianischen Markt ausweiten möchten. Das Projekt ist Bestandteil der BMWi-Exportinitiative "Zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen" und wird im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU durchgeführt. Die Reise bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, die brasilianische Sicherheitstechnologiebranche und den Absatzmarkt besser kennen zu lernen, einen Einblick in konkrete Geschäftsmöglichkeiten zu gewinnen und erste Kontakte zu Geschäfts- und Kooperationspartnern im Zielmarkt zu knüpfen. Dazu wird die 5-tägige Reise eine Fachkonferenz, Projektbesuche und individuell organisierte Geschäftstermine beinhalten. Die Aktivität wird auf deutscher Seite von TeleTrusT und weiteren Verbänden und der AHK Rio de Janeiro unterstützt.
[Hinweis: Es liegt ein Terminkonflikt mit der Hannover-Messe (01. - 05.04.2019) und der GISEC Dubai (02. - 04.04.2019) vor.]

Kontakte:
Loana von Gaevernitz Lima
Abteilungsleiterin Außenwirtschaft und Oil & Gas
Deutsch-Brasilianische Industrie- und Handelskammer
loana(at)ahk.com.br

Anna-Catharina Nunes-Heinzmann
Associate
enviacon GmbH
nunes-heinzmann(at)enviacon.com

■ Markterkundung Vietnam, 03. - 07.06.2019
Im Rahmen des KMU-Markterschließungsprogramms der BMWi-Exportinitiative "Zivile Sicherheits-technologien und -dienstleistungen" organisiert die Deutsche Außenhandelskammer Vietnam in Kooperation mit der Agentur enviacon eine Markterkundungs- und Geschäftsanbahnungsreise für deutsche Unternehmen mit Fokus auf IT-Sicherheit nach Vietnam. Während der 5-tägigen Geschäftsanbahnungsreise erhalten deutsche Unternehmen einen umfassenden Einblick in konkrete, branchenspezifische Geschäftsmöglichkeiten in Vietnam und treffen vor Ort mögliche künftige Geschäfts- und Kooperationspartner. Das Programm bietet branchenspezifische Daten und Fakten zum Zielmarkt sowie individuell zugeschnittene Informationen und Geschäftstermine. Die Aktivität wird auf deutscher Seite von TeleTrusT und weiteren Verbänden unterstützt.

[Hinweis: Es liegt ein Terminkonflikt mit der Infosecurity UK (04. - 06.06.2019) vor.]

Kontakt:
Charlotte Schuchard
Project Director
enviacon GmbH
schuchard(at)enviacon.com

■ Beteiligungsmöglichkeit: TeleTrusT-Gemeinschaftsstand auf "Vietnam Security Summit" 2019
Der vietnamesische IT-Markt entwickelt sich dynamisch, bislang jedoch mit starker Präsenz von Anbietern aus China, GB und den USA. Für "IT Security made in Germany" können sich Chancen ergeben.

Das jährliche "Vietnam Security Summit" versteht sich als eine der wichtigsten Konferenzen mit Ausstellungsmöglichkeit im Bereich Informations- und Netzwerksicherheit in Vietnam und findet in diesem Jahr vom 16. bis 17.04.2019 in Hanoi statt (www.securitysummit.vn/). Für TeleTrusT-Unternehmen interessante Themen können u.a. sein:

- How to build a secure foundation for IoT?
- Managing security risks in the age of digital transformation
- The future of Identity Access Management
- Integrated security model for multi-cloud environments

Im Rahmen der Konferenz mit Messe bietet TeleTrusT interessierten Mitgliedsunternehmen die Möglichkeit, sich an einem TeleTrusT-Gemeinschaftsstand zu beteiligen. Mit Gemeinschaftsauftritten dieser Art verfolgt TeleTrusT das Anliegen, gemeinsam mit Verbandsmitgliedern deutsche IT-Sicherheitsprodukte und -Dienstleistungen unter der TeleTrusT-Marke "IT Security made in Germany" im Ausland vorzustellen.

Kontakt bei TeleTrusT:
Frau Vi Linh Tran-Graef
vilinh.tran-graef(at)teletrust.de

■ Markterkundung Indonesien, 01. - 05.09.2019
Das Projekt ist Bestandteil der Exportinitiative "Zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen“ des BMWi und wird im Rahmen des geförderten Markterschließungsprogramms für KMU durchgeführt. Um den Markteintritt deutscher Unternehmen zu erleichtern, bietet die AHK Indonesien (EKONID) im Rahmen der 5-tägigen Geschäftsanbahnungsreise Einblick in die Spezifika des indonesischen Sicherheitsmarktes.

Kontakt in Deutschland:
econAN international GmbH
Sabrina Lopp
Tel.: +49 40 75365172
s.lopp(at)econan.com
www.econan.com

Kontakt in Indonesien:
AHK Indonesien (EKONID)
Stephan Blocks
Tel.: +62 21 315 4685
stephan.blocks(at)ekonid.id
www.ekonid.com

■ Markterkundung Indien, 16. - 20.09.2019
Die Deutsch-Indische Handelskammer führt im Auftrag des BMWi gemeinsam mit relevanten Fachpartnern eine Geschäftsanbahnungsreise nach Delhi, Bangalore und Hyderabad durch. Das Projekt ist Bestandteil der BMWi-Exportinitiative "Zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen" und wird im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU durchgeführt. Ziel ist es, deutsche kleine und mittlere Unternehmen der zivilen Sicherheitsbranche und der IT-Sicherheitstechnik beim Markteintritt und der Geschäftsanbahnung in Indien zu unterstützen. Gezielt werden individuell vorbereitete Geschäftsgespräche mit potentiellen Geschäftspartnern für B2B-Treffen vermittelt, Besuche bei Referenzprojekten, Unternehmen und Institutionen durchgeführt, sowie allgemeine und branchen- bzw. themenspezifische Informationen durch deutsche und lokale Experten und Multiplikatoren vorgestellt.

Im Rahmen einer Präsentationsveranstaltung mit fachbezogenen Expertenvorträgen vor Ort haben deutsche Unternehmen die Möglichkeit, dem lokalen Fachpublikum (Unternehmen, Vertreter von staatlichen Institutionen, Kammern und Verbänden) ihre Produkte und Dienstleistungen bzw. mögliche Kooperationsfelder vorzustellen. Teilnehmende Unternehmen erhalten eine branchenspezifische Zielmarktanalyse sowie zusätzliche individuelle Kompaktinformationen über Wettbewerb und wichtige Nachfragesegmente zur Vorbereitung.

Die Aktivität wird auf deutscher Seite von TeleTrusT und weiteren Verbänden unterstützt.

Informationen zum Thema Cybersecurity in Indien (Data Security Council of India): https://www.dsci.in/

Anmeldeschluss ist der 03.05.2019.

Kontakt:
Julia Seibert
Referentin
Deutsch-Indische Handelskammer
AHK Indien
Repräsentanz Deutschland
Deutsch-Indisches Informationsbüro e.V.
Citadellstr. 12
40213 Düsseldorf
Tel.: +49 211 360597
Fax: +49 211 350287
seibert(at)indien.ahk.de


► 24) Medienbeiträge mit TeleTrusT-Bezugnahme

(Auswahl)

■ TeleTrusT in "ENISA und TeleTrust - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. veröffentlichen Leitfaden-Papier zum Stand der Technik in der IT-Sicherheit", in LANline, 11.02.2019
■ TeleTrusT in "Wer nicht normt, wird genormt", in Verbändereport, 2/2019
■ TeleTrusT in "Revision der ISO 20252 - Eine Leitlinie für alle Dienstleister", in planung&analyse, 14.02.2019
■ Prof. Norbert Pohlmann (TeleTrusT-Mitglied if(is), TeleTrusT-Vorsitzender) in "Ein sicherer Weg zum Erfolg", in audimax/IT, 2/3 2019
■ TeleTrusT in "IT Security made in Germany auf der RSA Conference 2019", in datensicherheit.de, 20.02.2019
■ TeleTrusT in "Zum "Stand der Technik" in der IT-Sicherheit/TeleTrusT und ENISA veröffentlichen Handreichung mit konkreten Handelsempfehlungen zur IT-Sicherheit", in GIT-Sicherheit, 21.02.2019
■ TeleTrusT in "Stand der Technik" in der IT-Sicherheit: ENISA und TeleTrusT veröffentlichen Handrei-chung", in OMNISECURE Newsletter, 05.03.2019
■ TeleTrusT-EBCA in "Fraunhofer SIT tritt mit "Volksverschlüsselung" dem TeleTrusT-PKI- Vertrauensverbund European Bridge CA bei", in OMNISECURE Newsletter, 05.03.2019
■ TeleTrusT in "KI hat strategische Bedeutung", in "Handelsblatt", 07.03.2019
■ TeleTrusT in "Missing Link: Überwacht die Überwacher, oder: Klagen gegen den Präventionsstaat", in heise online, 10.03.2019


► 25) Nächste TeleTrusT-Gremiensitzungen

■ 01.04.2019 (Telko): TeleTrusT-AK "Mail Security"
■ 10.04.2019, Berlin: TeleTrusT-EBCA-AG "Technik"
■ 12.04.2019 (Telko): TeleTrusT-AG "SICCT"
■ 07.05.2019, Bonn: TeleTrusT-EBCA Board
■ 14.06.2019, Berlin: TeleTrusT-AG "Recht"
■ 16.09.2019, Darmstadt: TeleTrusT-AG "Biometrie"
■ 29.11.2019, Berlin: TeleTrusT-Mitgliederversammlung (am Vortag Mitgliederkonferenz)
■ 10.12.2019, Berlin: TeleTrusT-AG "Biometrie"


► 26) Nächste TeleTrusT-Eigenveranstaltungen

■ 13.06.2019, Berlin: TeleTrusT-interner Workshop 2019
■ 13.06.2019, Berlin: "30 Jahre TeleTrusT"
■ 18.06.2019, Berlin: TeleTrusT/EBCA-"PKI-Workshop"
■ 24.09.2019, Berlin: TeleTrusT/VOI-Informationstag "Elektronische Signatur und Vertrauensdienste"
■ 29.10.2019, Berlin: TeleTrusT et al.: Informationstag "IT-Sicherheit in smarten Gebäuden"
■ 05./06.11.2019, Berlin: T.I.S.P. Community Meeting
https://www.teletrust.de/tisp/tisp-community-meeting/2019/
■ 14.11.2019, Berlin: TeleTrusT-IT-Sicherheitsrechtstag 2019
■ 28.11.2019, Berlin: TeleTrusT-Mitgliederkonferenz (am nächsten Tag TeleTrusT-Mitgliederversammlung)


► 27) Nächste TeleTrusT-Kooperations- und Partnerveranstaltungen

■ 28.03.2019, Saarbrücken: "Forum im Schloss - Transparenz und Sicherheit für die digitale Wirtschaft von morgen"
https://www.forum-im-schloss.de/2019/
■ 11./12.04.2019, Hagenberg (AT): Security Forum Hagenberg
https://www.securityforum.at/
■ 25.04.2019, Stockholm (SE): IT Security Insights
https://www.itsecurityinsights.com
■ 15./16.05.2019, Mumbai (IN): it-sa India
https://www.teletrust.de/veranstaltungen/it-sa-india/it-sa-india-2019/
■ 04. - 06.06.2019, London (UK): Infosecurity
https://www.teletrust.de/veranstaltungen/infosecurity/infosecurity-2019/
■ 06./07.06.2019, Berlin: "Gesellschaftlicher Dialog Öffentliche Sicherheit - 2. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie"
https://sicherheit.wegweiser.de/de/gdoes/willkommen
■ 18.06.2019, Darmstadt: "IT SECURITY Management & Technology Conference 2019"
https://www.itsecurity-conference.de/main/
■ 19.06.2019, Düsseldorf: DKI-Kongress "IT-Sicherheit im Krankenhaus- und Gesundheitswesen"
https://www.dki.de/veranstaltungen/2719/dki-kongress-it-sicherheit-im-krankenhaus-und-gesundheitswesen-2019
[Bei vorherigem Hinweis an TeleTrusT können anmeldende TeleTrusT-Mitglieder Sonderkonditionen erlangen.]
■ 25.06.2019, Köln: "IT SECURITY Management & Technology Conference 2019"
https://www.itsecurity-conference.de/main/
■ 04.07.2019, Garching: "IT SECURITY Management & Technology Conference 2019"
https://www.itsecurity-conference.de/main/
■ 04.07.2019, Wolfsburg: "IT-Sicherheitsfachtagung"
https://www.it-sicherheitsfachtagung.de/de/it-sicherheitsfachtagung/itsf/
■ 09.07.2019, Hamburg: "IT SECURITY Management & Technology Conference 2019"
https://www.itsecurity-conference.de/main/
■ 17.09.2019, Utrecht (NL): Identity Management Europe
https://whitehallmedia.co.uk/idmeuropesep2019/
■ 08. - 10.10.2019, Nürnberg: it-sa
https://www.it-sa.de
■ 16.10.2019, Klagenfurt (AT): Österreichischer IT-Sicherheitstag
https://www.syssec.at/de/veranstaltungen/sitag2019
■ 26./27.11.2019, Berlin: "Strategiegipfel IT & Information"
https://www.project-networks.com/events/it-information-security-6


TeleTrusT-Mitgliedschaft

TeleTrusT-Anbieterverzeichnis

Service: securityNews


Quelle: www.it-sicherheit.de