TeleTrusT-Informationen

Freitag, den 23.08.2013, 09:50 Uhr

TeleTrusT-Information: Mitglieder und Aktivitäten

Verbandsnachrichten 2013/11

1) TeleTrusT begrüßt neue Verbandsmitglieder
2) ENISA: "European Cybersecurity Month"
3) TeleTrusT zu EU-VO "eID/Vertrauensdienste"
4) BMI: "Runder Tisch 'Sicherheitstechnik im IT-Bereich' "
5) TeleTrusT zu BMWi-Haushaltsentwurf 2014
6) BMWi/TF "IT-Sicherheit in der Wirtschaft"
7) BMWi: Markterkundungsreisen
8) Verschlüsselung sollte Massenanwendung werden
9) Welche Zeitungen liest die IT-Sicherheitsbranche?
10) "IT Security made in Germany"
11) "Elektronische Signatur in Deutschland"
12) TeleTrusT + Auswärtiges Amt
13) TeleTrusT-Jahresbericht 2012 erschienen
14) Beiträge von TeleTrusT-Experten in der Presse
15) TeleTrusT Silicon Valley Report 2013-08
16) TeleTrusT-Innovationspreis 2013
17) Beteiligungsumfragen
18) TeleTrusT-Veranstaltungen
19) TeleTrusT-Arbeitsgruppensitzungen
20) TeleTrusT-Regionalstellentreffen
21) TeleTrusT-Partnerveranstaltungen


► 1) TeleTrusT begrüßt neue Verbandsmitglieder

■ retarus GmbH, München

Retarus wurde 1992 gegründet und ist ein global tätiger Anbieter von Managed Services für die elektronische Unternehmenskommunikation per E-Mail, Fax, SMS und EDI. Retarus Services sorgen für Business Continuity durch optimierte Geschäftsprozess-Kommunikation mit maximaler Sicherheit und höchster Performance. Die Diensterbringung erfolgt weltweit in eigenen Rechenzentren unter Erfüllung der Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit. Weltweit nutzen Unternehmen aller Branchen, sowohl Mittelstand als auch international agierende Konzerne, sowie der öffentliche Sektor die Retarus-Dienste. Neben dem Hauptsitz München bestehen Tochtergesellschaften in Zentral- und Westeuropa, USA, Singapur und Australien.

■ FTAPI Software GmbH, München

In den meisten Unternehmen laufen heute nahezu alle Geschäftsprozesse digital ab. Das macht effiziente und sichere Kommunikation zu einer großen Herausforderung. FTAPI Secu Transfer ist eine Lösung für die einfache und durchgängig verschlüsselte digitale Kommunikation. FTAPI gewährleistet einen direkten und nachvollziehbaren Austausch von Dateien mit Kunden, Lieferanten und Partnern innerhalb und außerhalb bestehender Netzwerke. Durch konsequente Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aller Transaktionen bietet FTAPI Sicherheit zum Schutz sensibler Informationen.

■ Giegerich & Partner GmbH, Dreieich

Die Giegerich und Partner GmbH bietet von der Planung über die Implementierung bis hin zum Betrieb ihren Kunden aus den Branchen Industrie, Handel, Dienstleistung und öffentlicher Hand individuelle, maßgeschneiderte Software- bzw. IT-Sicherheitslösungen.

■ Tutao GmbH, Hannover

Tutao entwickelt Tutanota, eine intuitiv bedienbare Webapplikation zum vertraulichen Datenaustausch via Ende-zu-Ende-verschlüsselter E-Mail. Tutanota funktioniert auch mit Empfängern, die das System noch nicht verwenden und direkt aus Microsoft Outlook heraus.


► 2) ENISA: "European Cybersecurity Month"

Die Europäische Agentur für Netz-und Informationssicherheit (ENISA) hat den Oktober 2013 zum European Cyber Security Month" (cybersecuritymonth.eu/whats-ecsm) ausgerufen und zu einschlägigen nationalen Initiativen aufgerufen. TeleTrusT hat folgende Eigenveranstaltungen hierfür nominiert:

■ 01.10.2013, Berlin, DE: "Big Business, eCrime und Cyber-Spionage - Abwehr mit "IT Security made in Germany" (Presseinformationsveranstaltung) 
www.teletrust.de/veranstaltungen/it-security-made-in-germany

■ 08.10. - 10.10.2013, Nürnberg, DE: "it-sa"
TeleTrusT Auditorium "Mobile Security"
www.teletrust.de/veranstaltungen/it-sa/it-sa-2013

■ 16.10.2013, Berlin, DE: TeleTrusT/ADM-Informationstag "IT-Sicherheit in der Marktforschung"
www.teletrust.de/veranstaltungen/marktforschung/2013

■ 22.10. - 23.10.2013, Brüssel, BE: "ISSE - Information Security Solutions Europe Conference"
www.teletrust.de/veranstaltungen/isse/isse-2013


► 3) TeleTrusT-Kommentar zum EU-VO-Vorschlag "eID / Vertrauensdienste"

TeleTrusT hat gegenüber der zuständigen Stelle im BMWi den "Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen im Binnenmarkt" kommentiert. Der Kommentar wurde von RA Christian Drews (TeleTrusT-Mitglied bos) ausgearbeitet und ist abrufbar unter www.teletrust.de/publikationen/stellungnahmen.


► 4) TeleTrusT bei BMI-"Runder Tisch 'Sicherheitstechnik im IT-Bereich' " vertreten

Die Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern und Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik, Frau Rogall-Grothe, hat zu einem "Runden Tisch 'Sicherheitstechnik im IT-Bereich' " eingeladen. TeleTrusT wird durch den Vorsitzenden, Herrn Prof. Dr. Pohlmann vertreten sein. Die Zusammenkunft bietet eine gute Gelegenheit, in gebündelter Weise aktuelle Anliegen der IT-Sicherheitsbranche vorzubringen. Bitte geben Sie bei Interesse bis spätestens 26.08.2013 an info(at)teletrust.de und pohlmann(at)internet-sicherheit.de Bescheid, welche Punkte aus Ihrer Sicht ggf. angesprochen werden sollten. Diese Bitte richtet sich an alle interessierten Verbandsmitglieder und insbesondere an die Leiter der TeleTrusT-Gremien.


► 5) BMWi-Haushaltsentwurf 2014: TeleTrusT begrüßt Ausrichtung auf Forschung, Innovation und Markterschließung/Mittelstandsförderung für IT-Sicherheitsbranche essentiell

[TeleTrusT-PM vom 19.08.2013]

TeleTrusT begrüßt die kontinuierliche Ausrichtung des BMWi-Haushaltes auf Forschung und Entwicklung, Förderung des innovativen Mittelstandes und die geplante Anhebung des Haushaltsansatzes für IKT.

Das Bundeskabinett hat kürzlich den Entwurf des Haushalts des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) für das Jahr 2014 beschlossen. Er beläuft sich auf insgesamt rund 6,109 Mrd. Euro. Mehr als 200 Mio. Euro sind angesetzt, um die Forschungsinfrastruktur für den Mittelstand zu stärken. Der Haushaltsansatz für Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) steigt 2014 auf knapp 79 Mio. Euro an. Schwerpunkte sind die Entwicklung neuer, auf Konvergenz beruhender IKT-Anwendungen und Dienste sowie die Einführung und Verbreitung moderner IKT in mittelständischen Betrieben und im Handwerk.

Vollständiger Beitrag: www.teletrust.de/startseite/pressemeldung/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=596&cHash=9cce8f4e0e1b4842c4e85e561d463bed


► 6) BMWi/TF "IT-Sicherheit in der Wirtschaft": "10 Punkte für einen sicheren Umgang mit Unternehmensdaten im Internet"

Im Rahmen der BMWi-Task Force "IT-Sicherheit in der Wirtschaft", in der TeleTrusT mitwirkt, wurde in Zusammenarbeit mit IT-Sicherheitsexperten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung ein "10 Punkte"-Papier erstellt. Es enthält Handlungsempfehlungen für einen sicheren Umgang mit Unternehmensdaten im Internet. Das Papier soll angesichts der aktuellen Debatte um nachrichtendienstliche Aktivitäten und der daraus resultierenden Verunsicherung dazu beitragen, das Vertrauen insbesondere kleiner und mittelständischer Unternehmen in IKT-Systeme zu stärken und sie dazu animieren, ihr Sicherheitsniveau zu verbessern.

Das "10 Punkte"-Papier ist abrufbar unter: www.it-sicherheit-in-der-wirtschaft.de/IT-Sicherheit/Navigation/meldungen,did=587442.html


► 7) BMWi-Informationen zu anstehenden auswärtigen Besuchsaktivitäten mit Bezug zum Thema "Sicherheit"

[Stand 23.08.2013]

■ 30.09. - 04.10.2013, Chile: Das Beratungsunternehmen enviacon international führt in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Chilenischen Industrie- und Handelskammer (AHK Chile) vom 30.09. - 04.10.2013 eine Geschäftsreise für deutsche Unternehmen der Sicherheitsbranche nach Chile durch, um diese beim Einstieg in den wachsenden chilenischen Markt der zivilen Sicherheitstechnologien zu unterstützen. In Vorbereitung auf die Reise erhalten die Teilnehmer eine detaillierte Zielmarktanalyse über die Entwicklungen und Potentiale der chilenischen Sicherheitstechnologiebranche sowie eine umfassende Aufstellung wichtiger Kontakte. Die relevanten Bereiche reichen vom Gebäudeschutz über die Sicherheit von kritischen Infrastrukturen und Personenschutz bis hin zum Schutz vor Spionage und Naturkatastrophen. Das Investitionsklima im Bereich dieser Technologien ist sehr positiv und die Bedeutung des IT-Sektors wächst zunehmend. Darüber hinaus kommt dem Thema 'Sichere Identität' in Chile ein wachsender Stellenwert zu. Die Geschäftsanbahnung richtet sich primär an kleine und mittlere Unternehmen mit entsprechendem Branchenschwerpunkt. Im Programm sind individuell vorbereitete Erstkontaktgespräche und eine Präsentationsveranstaltung in Santiago de Chile vorgesehen. Die Teilnehmerzahl ist auf höchstens 12 Unternehmen begrenzt. Die teilnehmenden Unternehmen entrichten einen Eigenbeitrag, der nach Unternehmensgröße und Umsatz gestaffelt ist.

Kontakt: Holger Wehner, E-Mail: wehner(at)enviacon.com

■ 12. - 19.10.2013, Brasilien: Die Reise führt nach Rio de Janeiro, Sao Paulo, Brasilia. An den drei Standorten werden individuelle Termine mit potentiellen brasilianischen Geschäftspartnern bzw. Endkunden vereinbart. Darüber hinaus bekommen die deutschen Unternehmen Gelegenheit, sich anlässlich einer Präsentationsveranstaltung in Brasilia vor einem brasilianischen Fachpublikum zu präsentieren. Programm und Anmeldeformular: SicherheitBrasilien.ahp-international.de

Kontakt: Chiara Grazioli, E-Mail: grazioli(at)ahpkg.de

■ 27.10. - 01.11.2013, Vietnam: AHP International organisiert eine durch das BMWi initiierte und geförderte Markterkundungsreise nach Vietnam. Seit dem Beitritt Vietnams zur WTO und der dadurch bedingten Verringerung des Steuersatzes für importierte Waren, ist Vietnam zu einem erfolgsversprechenden Zielland auch für europäische Firmen geworden. Die Nachfrage nach Sicherheitstechnologien und Sicherheitsdienstleistungen wächst in Vietnam stetig. Die zunehmende Verbreitung des Internets und der Aufstieg des E-Commerce eröffnet IT-Sicherheitsunternehmen interessante Perspektiven. Eine durch das BMWi geförderte Markterkundungsreise wird vom 27.10. - 01.11.2013 stattfinden. In Hanoi, Da Nang City und Ho Chi Minh City werden den Teilnehmern branchenspezifische Fachvorträge von vietnamesischen Experten sowie die Möglichkeit zur Besichtigung ausgewählter Unternehmen und Behörden vor Ort geboten, um den Markt ausgiebig kennenzulernen und erste Kontakte knüpfen zu können.

Nähere Informationen: vietnam.ahp-international.de

■ 25.11. - 29.11.2013, Thailand: Die Deutsch-Thailändische Handelskammer führt im Auftrag des BMWi im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU eine Geschäftsanbahnungsreise nach Thailand zum Thema "Kunden- und Partnersuche im IKT-Bereich für Hardware, Software, Beratung und andere Dienstleistungen" durch. Das Projekt wird durch das BMWi gefördert.

Nähere Informationen: thailand.ahk.de/events/event/events/bmwi-markterschliessungsprogramm-kunden-und-partnersuche-im-ikt-bereich-fuer-hardware-software-beratung-und-andere-dienstleistungen-in-thailand-vo/?no_cache=1&cHash=839f47142c2a5e148e1103caadfdd7a5

■ 10. - 16.11.2013, Russland: Die Agentur COMMIT organisiert im Auftrag des BMWi eine Geschäftsanbahnungsreise für deutsche Unternehmen nach Russland. Die Reise nach Moskau, Nizhnii Novgorod und Kasan ist Bestandteil der Exportinitiative Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen. Die Veranstaltung wird im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU organisiert und gefördert. In Vorbereitung der Reise erhalten die Teilnehmer eine aktuelle Zielmarktanalyse. Das Programm vor Ort sieht in jeder Region eine Präsentationsveranstaltung vor, in deren Rahmen die deutschen Teilnehmer ihr Produkt- und Dienstleistungsangebot einem interessierten Fachpublikum vorstellen können. Durch die anschließenden individuell vorbereiteten Geschäftsgespräche erhalten die Teilnehmer Zugang zu den für sie relevanten wirtschaftlichen und politischen Entscheidungsträgern, um mögliche Kooperationsfelder zu eruieren und erste Kontakte für ein wirtschaftliches Engagement in den besuchten Regionen zu etablieren.

Kontakt: Leysan Garaeva, E-Mail: l.garaeva(at)commit-group.com

Anlässlich dieser und ähnlicher Aktivitäten besteht innerhalb der vom BMWi bzw. den Organisatoren gesetzten Fristen für TeleTrusT-Mitglieder die Möglichkeit von Problembenennungen. Hierzu konsultiert werden durch TeleTrusT regelmäßig die Inhaber des TeleTrusT-Zeichens "IT Security made in Germany". Darüber hinaus beteiligt sich TeleTrusT im Steuerungskreis der BMWi-Exportinitiative "Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen".


► 8) Verschlüsselung sollte Massenanwendung werden / TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. unterstützt Cryptoparty-Bewegung / Verschlüsselung kein Ersatz für Grundrechtsschutz

[TeleTrusT-PM vom 22.07.2013]

Verschlüsselung kann kein Ersatz für staatlich garantierten Grundrechtsschutz sein. Unabhängig von der notwendigen gründlichen Aufarbeitung der PRISM-Debatte, einschließlich politischer und rechtlicher Konsequenzen, hat Mail-, Datenträger- und Smartphoneverschlüsselung jetzt die Chance, zu einer Massenanwendung zu werden. Dafür sollten die angebotenen Verschlüsselungsapplikationen einfacher zu nutzen sein und Grundwissen unter die Endanwender getragen werden. TeleTrusT unterstützt die Verbreitung des Themas Verschlüsselung durch die Cryptoparty-Bewegung.

Vollständiger Beitrag: www.teletrust.de/startseite/pressemeldung/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=587&cHash=a6f0c576dea6ff73de813cf151ea89f8


► 9) Welche Zeitungen liest die IT-Sicherheitsbranche in Deutschland? / TeleTrusT veröffentlicht Ergebnisse interner Befragung nach Medienpräferenz sowie Messe-Engagement, Zielregionen und Erwartungen an die Politik

[TeleTrusT-PM vom 17.07.2013]

TeleTrusT hat Teilnehmer seiner IT-Sicherheitsfachveranstaltungen unter anderem danach befragt, welche überregionalen Tageszeitungen bzw. Onlinemedien für die tägliche Information präferiert werden. Die Rangfolge der häufigsten Nennungen, ohne Sonstige:

1. Süddeutsche Zeitung
2. FAZ
3. Die Welt bzw. welt.de
4. Handelsblatt bzw. handelsblatt.de
5. Der Spiegel bzw. spiegel.de
6. Die Zeit bzw. zeit.de.

Eine politische Präferenzlage lässt sich aus den Ergebnissen nicht ableiten, aber der Anspruch auf kritische politische Reflexion von IT-Sicherheitsthemen, was sich im Zuge der Prism-Diskussion weiter ausgeprägt haben dürfte. Gefragt wurde ferner nach den bevorzugten Fachmedien. In der Fülle der Nennungen traten am häufigsten die IT-Sicherheitszeitschrift "kes" (SecuMedia) und der Brancheninformationsdienst heise.de hervor, allerdings ist hier die Vielfalt der Medien je nach Bedarf und Interessenlage noch breiter gefächert als bei den Tageszeitungen. Auf die Frage nach bevorzugten Fachmessen wurden mit Abstand am häufigsten die "it-sa" (Nürnberg) und die "RSA Conference" (US-Ausgabe in San Francisco) genannt, sowie die "Infosecurity" in London.

Vollständiger Beitrag: www.teletrust.de/startseite/pressemeldung/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=585&cHash=ef218825ae466e806956523a1e1825db


► 10) Big Business, eCrime und Cyber-Spionage: Smarte Attacken auf Behörden und Unternehmen - Abwehr mit "IT Security made in Germany"

Cyberkriminalität und Ausspähung durch fremde Dienste sind aktuelle Themen für Unternehmen und Behörden und beunruhigen die Verantwortlichen zu Recht. Was sind aus Sicht der deutschen IT-Sicherheitsindustrie die aktuellen Bedrohungsszenarien – und warum ist es sinnvoll, auf eigene Sicherheitslösungen zu setzen? TeleTrusT informiert Vertreter der Fachpresse am 01.10.2013 in Berlin.

Programm: www.teletrust.de/veranstaltungen/it-security-made-in-germany

Anmeldung (nur für Pressevertreter) bis zum 25.09.2013 an: info(at)teletrust.de


► 11) Wie steht es um die elektronische Signatur in Deutschland? Informationstag von TeleTrusT und VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.

TeleTrusT und VOI setzen mit dem "Signaturtag" am 19.09.2013 in Berlin die Veranstaltungsreihe der Vorjahre fort. Experten aus Wirtschaft, Verwaltung und Forschung erörtern die aktuelle Situation der elektronischen Signatur in Deutschland. Im Mittelpunkt der von TeleTrusT-Vorsitzendem Prof. Dr. Norbert Pohlmann moderierten Veranstaltung stehen Erfahrungsberichte und Praxisbeispiele des Signatureinsatzes aus verschiedenen Branchen. Darüber hinaus werden der aktuelle Rechtsetzungsrahmen wie das SEPA-Begleitgesetz, das eGovernment-Gesetz und der Entwurf der einschlägigen EU-Verordnung erörtert.

Programm und Anmeldung: www.teletrust.de/veranstaltungen/signaturtag/infotag-elektronische-signatur-2013


► 12) "IT Security made in Germany": Unterstützungsmöglichkeiten des Auswärtigen Amtes im Auslandsgeschäft / Informationsveranstaltung von TeleTrusT in Kooperation mit dem AA

Die mittelständisch geprägte deutsche IT-Sicherheitsindustrie ist mehrheitlich exportorientiert. Erfolgreiche Kontaktanbahnungen im Zielland bedürfen sorgfältiger Vorarbeit und professioneller Begleitung. Das Auswärtige Amt bietet sachkundige Unterstützung. TeleTrusT und AA informieren im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung am 14.11.2013 in Berlin über Möglichkeiten politischer Flankierung im Auslandsgeschäft.

Programm und Anmeldung: www.teletrust.de/veranstaltungen/auswaertiges-amt


► 13) TeleTrusT-Jahresbericht 2012 erschienen

Der TeleTrusT-Jahresbericht 2012 ist erschienen und unter www.teletrust.de/jahresbericht/ abrufbar.


► 14) Beiträge von TeleTrusT-Experten in der Presse (Auswahl)

■ Wüpper, Werner (TeleTrusT-Mitglied Wüpper Management Consulting): "IT Risikomanagement am Beispiel Cloud", in: Capital
■ Heitepriem, Dirk (TeleTrusT-Mitglied RIM/BlackBerry): "Mobile Security", Editorial in kes-Sonderteil
■ Urbanski, Thorsten (TeleTrusT-Mitglied G Data): "IT Security made in Germany", in: creditreform/Handelsblatt (http://www.creditreform-magazin.de/content/news/it-security-made-in-germany;215995)
■ Bartels, Karsten (TeleTrusT-Mitglied HK2 Rechtsanwälte), Schmidt, Felix: RESISCAN und Outsourcing - auf dem Weg zum ersetzenden Scannen, Die neue Technische Richtlinie des BSI zum ersetzenden Scannen und ihre Umsetzung, in: Der IT-Rechts-Berater 2013, S. 184 – 188


► 15) TeleTrusT Silicon Valley Report 2013-08

Der aktuelle "TeleTrusT Silicon Valley Report" des TeleTrusT-Regionalkontaktes "Silicon Valley", repräsentiert durch Herrn Uwe Wagner (TeleTrusT-Mitglied Tiburon) ist unter www.teletrust.de/ueber-teletrust/regionalkontakt-silicon-valley/silicon-valley-report erschienen.


► 16) TeleTrusT-Innovationspreis 2013: Bewerbungen bis 31.08.2013

TeleTrusT ruft zu Bewerbungen für den diesjährigen TeleTrusT-Innovationspreis auf. Der Preis ist für Unternehmen und Institutionen bestimmt, die innovative und vertrauenswürdige IT-Sicherheitslösungen für Wirtschaft und Verwaltung entwickelt haben oder selbst einsetzen. Einreichungen sind bis 31.08.2013 möglich. Das Bewerbungsformular ist unter www.teletrust.de/innovationspreis/teletrust-innovationspreis abrufbar. Traditionell wird dieser Preis im Rahmen der von EEMA und TeleTrusT ausgerichteten ISSE überreicht. Die ausgezeichnete Lösung und der Preisträger werden ferner im Rahmen einer Pressemitteilung der breiteren Öffentlichkeit vorgestellt.


► 17) Beteiligungsumfragen

■ ISSE - Information Security Solutions Europe Conference (Brüssel, 22.10. - 23.10.2013)

Die 15. "Information Security Solutions Europe Conference" (ISSE), ein Gemeinschaftsprojekt der EEMA (European Association for e-Identity and Security) und TeleTrusT, findet am 22. und 23.10.2013 in Brüssel statt, um erneut internationale Experten aus Forschung und Wirtschaft zum fachlichen Austausch über aktuelle IT-Sicherheitsthemen, IT-Sicherheitsszenarien, Studienergebnisse und Verfahren zusammenzuführen. TeleTrusT ist Mitveranstalter der ISSE. Interessierte TeleTrusT-Mitglieder haben die Möglichkeit, sich im Foyer im Rahmen des TeleTrusT-Standes zu präsentieren. Anfragen an: info(at)teletrust.de. Bitte geben Sie bis spätestens zum 31.08.2013 Bescheid, ob Sie Beteiligungsinteresse haben.

■ Infosecurity (London, 29.04. - 01.05.2014)

Ende April 2013 fand im Earls Court Exhibition Center in London die IT-Sicherheitsmesse "Infosecurity Europe" statt. Die "Infosecurity" versteht sich als größte europäische Spezialmesse für Informationssicherheit und zeigt Produktentwicklungen, ist Plattform für 'Networking' und umfasst ein weit gespanntes Programm an Fachveranstaltungen. TeleTrusT war bzw. ist Partner der Infosecurity und präsentierte in diesem Jahr mit eigenem Gemeinschaftsstand "IT Security made in Germany" [siehe www.teletrust.de/veranstaltungen/infosecurity/infosecurity-2013]. Das Konzept ist ausbaufähig. TeleTrusT wird diesen Gemeinschaftsstand für die Infosecurity 2014 erneut anbieten. Die Umlagekosten richten sich nach Anzahl der Standpartner und der Architektur des Standes, werden aber rd. 3000,00 EURO nicht übersteigen. Bitte geben Sie bis spätestens zum 31.08.2013 Bescheid, ob Sie Beteiligungsinteresse haben.


► 18) Nächste TeleTrusT-Veranstaltungen

Aktueller Terminstand:

■ 19.09.2013, Berlin: TeleTrusT/VOI-Informationstag "Elektronische Signatur"
www.teletrust.de/veranstaltungen/signaturtag/infotag-elektronische-signatur-2013
[nur noch wenige Plätze]
■ 01.10.2013, Berlin, DE: "Big Business, eCrime und Cyber-Spionage: Smarte Attacken auf Behörden und Unternehmen - Abwehr mit "IT Security made in Germany"
TeleTrusT-Presseinformationsveranstaltung
www.teletrust.de/veranstaltungen/it-security-made-in-germany
■ 16.10.2013, Berlin: TeleTrusT/ADM-Informationstag "IT-Sicherheit in der Marktforschung"
www.teletrust.de/veranstaltungen/marktforschung/2013
■ 04./05.11.2013, Berlin: "T.I.S.P. Community Meeting"
www.teletrust.de/tisp/tisp-community-meeting/2013
■ 29.11.2013, Berlin: TeleTrusT-Mitgliederversammlung
Weiterführende Informationen auf www.teletrust.de


► 19) Nächste TeleTrusT-Arbeitsgruppensitzungen

Aktueller Terminstand:

■ 04.09.2013, Darmstadt: TeleTrusT-AG "Biometrie"
■ 06.09.2013 [Telefonkonferenz]: TeleTrusT-AG "SICCT"
■ 06.09.2013, Berlin: TeleTrusT-Vorstand
■ 16.09.2013, Wien: TeleTrusT-AG "Smart grids"
■ 17.09.2013, Frankfurt/M.: TeleTrusT-EBCA-AG "Technik"
■ 20.09.2013, Berlin: TeleTrusT-AG "RSA 2014"
■ 24.09.2013, München: TeleTrusT-EBCA-Lenkungsgremium
■ 30.09.2013, Berlin: TeleTrusT-AG "Cloud security"
■ 29.10.2013, Berlin: TeleTrusT-AG "Recht" (geplant)
■ 26.11.2013, Frankfurt/M.: TeleTrusT-EBCA-AG "Technik"
■ 10.12.2013, xxx, TeleTrusT-EBCA-Lenkungsgremium
■ 11.12.2013, Berlin: TeleTrusT-AG "Biometrie"


► 20) Nächste TeleTrusT-Regionalstellentreffen

Aktueller Terminstand:

■ Frankfurt/M.: Das nächste Treffen der TeleTrusT-Regionalstelle Frankfurt/M. (repräsentiert durch TeleTrusT-Mitglied QGroup) findet am Abend des 17.09.2013 in Frankfurt/M. statt.
■ Bonn: Das nächste Treffen der TeleTrusT-Regionalstelle Bonn (repräsentiert durch TeleTrusT-Mitglied tetraguard) findet am Abend des 18.09.2013 in Euskirchen statt.

Bitte kontaktieren Sie bei Rückfragen oder Interesse die TeleTrusT-Geschäftsstelle.


► 21) Alle nächsten TeleTrusT-Partnerveranstaltungen

Aktueller Terminstand:

■ 05.09. - 06.09.2013, Darmstadt, DE: "IEEE BIOSIG"
www.biosig.de/biosig2013
■ 09.09. - 11.09.2013, Kloster Banz, DE: OID – Open Identity Summit
www.openidentity.eu
■ 18.09.2013, Dortmund, DE: Westfalen-Kongress
www.westfalen-kongress.de
■ 19.09. - 20.09.2013, Chemnitz, DE: Fachsymposium "Digitale Freiheit ohne Risiko"
Rückfragen an: jok(at)digitronic.net
■ 23.09. - 24.09.2013, Essen, DE: 2. "Industrial Security"
www.itsec-process.info
■ 25.09. - 27.09.2013, Nizza, FR: "World eID Congress"
www.worlde-idcongress.com
■ 26. - 27.09.2013, Sophia Antipolis: ETSI "Quantum-Safe-Crypto Workshop"
www.etsi.org/news-events/events/648-crypto-workshop2013
■ 03.10.2013, Klagenfurt, AT: 10. Österreichischer IT-Sicherheitstag
www.syssec.at/sitag2013
■ 07.10.2013, Nürnberg, DE: qSkills Security Summit
www.qskills-security-summit.de
■ 07.10. - 08.10.2013, Nürnberg, DE: 5. "secaware - Information Security Projects"
www.sec-aware.de
■ 08.10. - 10.10.2013, Nürnberg, DE: "it-sa"
www.it-sa.de; www.teletrust.de/veranstaltungen/it-sa/it-sa-2013
■ 15.10. - 17.10.2013, London, UK: biometrics
www.biometrics.elsevier.com/index.asp
■ 22.10. - 23.10.2013, Brüssel, BE: "ISSE - Information Security Solutions Europe Conference"
Registration Now Open: revolution.circdata-solutions.com/Delegates/ISSE13
www.teletrust.de/veranstaltungen/isse/isse-2013
www.isse.eu.com
■ 29.10. - 30.10.2013, Frankfurt/M., DE: voice+IP
voiceip.messefrankfurt.com/frankfurt/de/visitors/fachkonferenz/die_themen.html
■ 06.11.2013, Stockholm, SE: NORDIC IT SECURITY Summit
www.nordicitsecurity.com
■ 06. - 07.11.2013, Berlin, DE: 3. "thinksmart – Secure Communication for Mobile Networks"
www.thinksmart-konferenz.de
■ 13. - 14.11.2013, Berlin, DE: Strategiegipfel IT & Information Security
project-networks.com/veranstaltungen/ubersicht-2013/strategiegipfel-it-information-security13-14-novembe-2013-2
■ 14.11. - 15.11.2013, Frankfurt/M., DE: 11. "escar Europe - Embedded Security in cars"
www.escar.info

Siehe auch www.teletrust.de ("TeleTrusT ist Partner"). Bitte bei Buchungen ggf. beachten: Partnerveranstaltungen beinhalten in der Regel Sonderkonditionen für TeleTrusT-Mitglieder.