Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

TeleTrusT engagiert sich

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute.

Für TeleTrusT-Infos

E-Mailadresse:

TeleTrusT-Video

TeleTrusT-Video

TeleTrusT-Kooperationen

Allianz für Cyber-Sicherheit Logo: Cryptocharta Logo: Cyber Security Challenge SecuPedia Logo: Sicherheits Expo München OMNISECURE Logo Mobile World Congress RSA Conference Logo Logo: Security World Vietnam Logo: Cyber Secure Car InfoSecurity Logo: SDW 2018 Logo: Sicherheits Expo München D-A-CH Security Logo Logo: PITS World eID Congress qSkills Security Summit it-sa Logo it-sa Brasil Logo: Internet Security Days 9. Österreichischer IT-Sicherheitstag 2012 Logo Logo: Security World Vietnam Logo: NORDIC IT Security German Silicon Valley Accelerator Koordinierungsstelle IT-Sicherheit im DIN Deutsches Institut für Normung Logo: eab – European Association for Biometrics Verbraucher sicher online Open Signature Initiative SkIDentity Logo

News

Donnerstag, den 27.10.2016, 10:39 Uhr

TeleTrusT-Information: Mitglieder und Aktivitäten

Verbandsnachrichten, 27.10.2016

1) TeleTrusT begrüßt neue Verbandsmitglieder
2) ETSI: ASiC digital signatures remote plugtests event 2016
3) TeleTrusT unterzeichnet " Charta zur Stärkung der vertrauenswürdigen Kommunikation"
4) "Cluster Mechatronik & Automation" und TeleTrusT: Workshop zu IT-Sicherheit bei Industrie 4.0 (Rückschau)
5) TeleTrusT auf der it-sa 2016 (Rückschau)
6) European Cyber Security Challenge am 09.11.2016 in Düsseldorf mit Fachkonferenz und Recruiting
7) T.I.S.P. Community Meeting am 10./11.11.2016 in Frankfurt am Main
8) Informationstag "Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes in der Unternehmenspraxis"
9) TeleTrusT ist Partner der OMNISECURE 2017
10) Intersec Dubai 2017: TeleTrusT präsentiert "IT Security made in Germany"
11) itWatch neue "TeleTrusT-Regionalstelle München"
12) BMWi: Informationen zu anstehenden Aktivitäten mit möglichem Themenbezug "IT-Sicherheit"
13 Medienberichte mit TeleTrusT-Bezugnahme
14) Nächste TeleTrusT-Eigenveranstaltungen
15) Nächste TeleTrusT-Gremiensitzungen
16) Nächste TeleTrusT-Partnerveranstaltungen


► 1) TeleTrusT begrüßt neue Verbandsmitglieder

■ Allgeier IT Solutions GmbH, Bremen
Allgeier IT Solutions GmbH setzt ganzheitliche IT-Projekte in den Bereichen Cloud Computing, Enterprise Content Management, Enterprise Resource Planning sowie IT Security und Compliance um. Das Lösungsportfolio reicht von der Entwicklung, Implementierung bis hin zu umfassenden Service Leistungen. Zu Kunden zählen Industriebetriebe, Banken und Behörden sowie Holz- und Baustoffhändler, kleine und mittelständische bis große Unternehmen. www.allgeier-it.de

■ Bowbridge Software GmbH, München
Bowbridge ist Hersteller von Content-Security- und Application-Security-Lösungen für SAP-Anwendungen. Bowbrigde zielt auf den Schutz unternehmenskritischer Anwendungen vor Malware-Uploads und anderen content-basierten Angriffen wie XSS und SQL Injections. Die von SAP zertifizierten Produkte von Bowbridge sind bei Unternehmen weltweit sowie bei Regierungsstellen (z.B. Australien) im Einsatz. www.bowbridge.net

■ Gronau IT Cloud Computing GmbH, Berlin
Gronau IT Cloud Computing bietet Cloud-Computing-Dienstleistungen sowie Beratung und Implementierung in den Bereichen IT-Sicherheit, Automation und Compliance. www.gronau-it-cloud-computing.de

■ Cylance DeutschlandCylance applies artificial intelligence, algorithmic science and machine learning to cybersecurity and improves the way companies, governments and end-users proactively solve difficult security problems. Using a predictive analysis process, Cylance identifies what is safe and what is a threat, not just what is in a blacklist or whitelist. By coupling sophisticated machine learning and artificial intelligence with an understanding of a hacker´s mentality, Cylance provides the technology and services to be predictive and preventive against advanced threats. www.cylance.com


► 2) ETSI: ASiC digital signatures remote plugtests event 2016

(ETSI Information)

On behalf of TC ESI, ETSI’s Technical Committee for Electronic Signatures and Infrastructures, ETSI’s Centre for Testing and Interoperability (CTI) is organizing a new remote interoperability PlugtestsTM event for ASiC Digital Signatures (ETSI EN 319 162). This event will run remotely from 7th November to 5th December 2016. The testing will cover ETSI TS 103 174 v.2.2.1 and the ETSI EN 319 162-1 & -2. This Plugtests event will enable participants to conduct 3 types of tests (Interoperability and Conformance):

- Generation and cross-verification (Positive) tests
- Only-verification (Negative) tests
- Conformance testing

The tests will include creation and verification of signature, executed according to the ETSI EN 319 102 (Procedures for Signature Creation and Validation). The event is free of charge and is open to both ETSI members and non-members. As this is a remote event, there will be no need for the participants to travel to the ETSI premises and all signature exchanges and verifications will be performed via a dedicated portal. The remote testing is not performed in real time and the Plugtests portal will be available 24/7 for the full duration of the event to enable participants from all time zones to generate, upload and verify the signature at their own convenience. All information related to this event along with registration details may be found at the following address: www.etsi.org/news-events/events/1126-asic-plugtests-2016.


► 3) TeleTrusT unterzeichnet " Charta zur Stärkung der vertrauenswürdigen Kommunikation"

TeleTrusT hat die "Charta zur Stärkung der vertrauenswürdigen Kommunikation" unterzeichnet. Das Dokument war im Rahmen des Nationalen IT-Gipfels durch Vertreter der Regierung, namentlich des BMI, und Repräsentanten der deutschen IT-Wirtschaft etabliert worden. Die Charta dient der Unterstützung der Ende-zu-Ende-Verschlüsselungstechnologie (im Sinne einer Verschlüsselung übertragener Daten über alle Übertragungsstationen hinweg) und soll dabei helfen, Rahmenbedingungen zu formulieren, die die bereits zahlreich vorhandenen Aktivitäten bündeln und fokussieren.

www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/2015/charta-vertrauenswuerdige-kommunikation.pdf;jsessionid=24BA32D5D41E7DD836339B7FC5377F5F.2_cid373?__blob=publicationFile


► 4) "Cluster Mechatronik & Automation" und TeleTrusT: Workshop in Nürnberg zu IT-Sicherheit bei Industrie 4.0 (Rückschau)

In Kooperation mit dem "Cluster Mechatronik & Automation" richtete TeleTrusT am 05.10.2016 in Nürnberg einen interdisziplinären Experten-Workshop zu IT-Sicherheit bei Industrie 4.0 aus. Der Workshop bot zahlreiche Möglichkeiten zum Wissensaustausch unter den Teilnehmern, um Erkenntnisse und Vorgehensweisen zu hinterfragen und mit den Referenten zu diskutieren. Wie wichtig das Thema "IT Security" bereits heute für die industrielle Praxis ist, beleuchteten Experten aus verschiedensten Blickwinkeln. Die rund 60 Teilnehmer erhielten einen Überblick über die aktuelle Entwicklung im Bereich Forschung für die industrielle Sicherheit, über Herausforderungen der Industrieunternehmen und über aktuelle Lösungsansätze. Die Veranstaltung ermöglichte neben Networking einen Überblick über IT-Lösungen für die Automation, neue Gefahren durch Cyberattacken und "Best-Practice"-Lösungsansätze.

■ Markus Jaksch, Baumüller: "Engineering 4.0 - Automatisierungslösungen zur Steigerung der Anlagenverfügbarkeit"
■ Siegfried Müller, MB Connect Line: "Praktische Risikobeurteilung zur IT-Sicherheit für Industrie 4.0"
■ Stefan Menge, Achtwerk: "Neue Lösungen in der IT-Sicherheit für Industrie 4.0 sind erforderlich"
■ Mansoor Bley, Siemens: "Plant Security Services - Antworten für kontinuierlichen Schutz und Sicherheit"
■ Dr. Thomas Störtkuhl, TÜV SÜD Rail: "Praxiserfahrung IT Security in der Produktion"
■ Prof. Dr.-Ing. Andreas Aßmuth, Ostbayrische Technische Hochschule: "Vernetzte Fertigungen schützen - technisch kein Problem?"
■ Rafael Fedler, NSIDE Attack Logic: "Gezielte Angriffe auf die deutsche Industrie - Angriffsmethodik und Verteidigungsstrategien"
■ Christian Jakobs, qSkills: "Industrial Security - Herausforderung für Qualifizierung und Weiterbildung"

Bilder siehe www.teletrust.de/veranstaltungen/tutorials-workshops/industrial-security-2016/


► 5) TeleTrusT auf der it-sa 2016 in Nürnberg (Rückschau)

Die it-sa fand 2016 zum 8. Mal statt und hat sich als nationale Leitmesse für IT-Sicherheit etabliert [2016: 490 Aussteller (2015: 428) aus 19 Ländern; rd. 10.000 Besucher]. Die it-sa 2017 wird vom 10.10. bis 12.10.2017 stattfinden, dann räumlich vergrößert in den Hallen 9 und 10 (von 13000qm auf 17500qm max. Bruttofläche). TeleTrusT ist im it-sa-Beirat vertreten und präsentierte sich 2016 im Rahmen eines erweiterten Messestandes in Halle 12 sowie mit Eigenveranstaltungen:

1) TeleTrusT/FIDO-Panel

(Moderation: Malte Kahrs, MTRIX)

Teilnehmer:
■ Prof. Dr. Nobert Pohlmann, if(is)
■ Jens Bender, BSI
■ Thomas Stoppe, Bundesdruckerei
■ Christian Reuter, Yubico

2) TeleTrusT-Auditorium "Industrie 4.0 und IT-Sicherheit"

■ Pamela Krosta-Hartl, LANCOM: "Industrie 4.0 braucht 'Digitale Souveränität'"
■ Ramon Mörl, itWatch: "Safety - Konvergenz Shop&Office-Floor - welche Rolle spielt die Verlässlichkeit/Sicherheit der IT"
■ Dr. Thomas Sinnwell, consistec: "Wie kann Industrie 4.0 starten, wenn IT-Sicherheit 3.0 noch nicht gelöst ist?"
■ Podiumsdiskussion "Industrie 4.0 und IT-Sicherheit" (Moderation: Eric Schneider, exceet)

Bilder und Präsentationen: www.teletrust.de/veranstaltungen/it-sa/it-sa-2016/
________________________________________
► 6) European Cyber Security Challenge am 09.11.2016 in Düsseldorf mit Fachkonferenz und Recruiting

Das europäische Pendant zu der vor kurzem erfolgreich abgeschlossenen Cyber Security Challenge Germany ist die "European Cyber Security Challenge". Diese Veranstaltung vereint Hacking-Wettbewerb, Konferenz, Fachmesse und Networking-Gelegenheit und findet in diesem Jahr in Deutschland statt (09.11.2016, Düsseldorf). Deutschland ist Gastgeber und richtet das diesjährigen Europafinale aus. Die besten Talente aus zehn europäischen Ländern werden in Düsseldorf gegeneinander antreten. Die Sieger werden bei der anschließenden Siegerehrung bekannt gegeben und gekürt. Begleitend zur Challenge finden eine IT-Sicherheitskonferenz und eine Recruiting-Messe statt. TeleTrusT ist Partner der gesamten Veranstaltung.

■ Termin und Ort: 09.11.2016, Areal Böhler, Düsseldorf
■ Teilnahmekosten (inkl. MwSt.): Konferenz: 189,00 Euro (für TeleTrusT-Mitglieder: 129,00 Euro) / Recruiting-Messe: kostenfrei / Siegerehrung: kostenfrei
■ Nähere Informationen unter www.heise-events.de/ecsc

Auszug aus dem Programm (www.heise-events.de/ecsc_talks):

■ David Deißner, Vodafone Institute for Society and Communications: Big Data Study: "Towards a Human-Centred Data Revolution"
■ Anja Kaspersen, International Committee of the Red Cross (ICRC): "Big Data/Predictive Analytics and Ethics: The Changing Landscape of International Security and the Role of Technology"
■ Jan-Tilo Kirchhoff, Compass Security: "How to Operate Penetration Tests Securely"
■ Hagen Rost, Airbus Group: "Implementation of a manufacturing execution system from cybersecurity perspective - a report"
■ Zinaida Benenson, IT Security Infrastructures Lab, University of Erlangen-Nuremberg: "Inspiration: Why Hackers are Better Psychologists Than Security Experts"

Die Teilnahme an der Fachkonferenz ist im Rahmen der T.I.S.P.-Rezertifizierung anrechnungsfähig.

Unternehmen und Institutionen, die sich vor Ort als potentieller Arbeitgeber präsentieren, sind u.a. Airbus Group, Audi Electronics Venture, BSI, cirosec GmbH, ESCRYPT, genua, HiSolutions, Infineon, init, iT-CUBE SYSTEMS, NTT Security, SEC Consult, secunet, Siemens, Vodafone Deutschland.

Informationen zur Recruiting-Messe: www.heise-events.de/ecsc_recruiting


► 7) T.I.S.P. Community Meeting am 10./11.11.2016 in Frankfurt am Main

Einmal pro Jahr lädt TeleTrusT zum "T.I.S.P. Community Meeting" ein. Hier treffen sich T.I.S.P.-Absolventen, um aktuelle Entwicklungen in der Informationssicherheit zu diskutieren und sich über ihre persönlichen Praxiserfahrungen auszutauschen. Die Teilnahme ist allen erfolgreichen Absolventen der T.I.S.P.-Prüfung möglich und wird im Rahmen der T.I.S.P.-Rezertifizierung als Weiterbildungsveranstaltung anerkannt.

Das "T.I.S.P. Community Meeting" ist eine der größten regelmäßigen Zusammenkünfte von IT-Sicherheitsexperten der operativen Ebene aus Anwender- und Lösungsanbieterunternehmen im deutschsprachigen Raum.

Das diesjährige T.I.S.P. Community Meeting wird am 10. und 11.11.2016 in Frankfurt am Main stattfinden.
Aus dem Programm:

■ Detlef Hauke, Footfalls: "10 Fakten über IT Security"
■ Patrick Sauer, binsec: "Aussagekraft von Penetration Tests"
■ Reinhold Leitner, Primetals Technologies Austria: "Sicherer Zugang zu Intranet-Applikationen für Geschäftspartner"
■ Verleihung des TeleTrusT-Innovationspreises 2016
■ "T.I.S.P.-Café": Erfahrungsaustausch auf "Themeninseln"
■ Sektempfang
■ Gemeinsames Abendessen
■ Bericht aus dem T.I.S.P. Board
■ Dennis Scherrer, BLUESITE: "State-of-the-Art-Sicherheitsmaßnahmen bei Verschlüsselung und Authentifizierung zur Risikobewertung"
■ Dr. Volker Hammer, Secorvo Security Consulting: "Die DIN 66398 - ein Löschkonzept auch für die Informationssicherheit"
■ Sebastian Klipper, CycleSEC: "Knapp vorbei ist auch daneben - wo wir bei Risiken und Incidents seit Jahren unbemerkt am Ziel vorbeischießen"
■ Michael Wiesner: "VdS 3473 - Informationssicherheit für KMU"
■ Nico Müller, BridgingIT: "Praxisleitfaden für die Implementierung eines ISMS nach ISO/IEC 27001:2013"
■ Christoph Schäfer, Secorvo Security Consulting: "Humboldt vs. Franklin: Können wir uns Datenschutz noch leisten?"

Programm und Anmeldeformular: http://www.heise-events.de/ecsc_recruiting


► 8) Informationstag "Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes in der Unternehmenspraxis"

TeleTrusT zieht im Rahmen eines Informationstages am 29.11.2016 in Berlin eine erste Bilanz der Handhabung des IT-Sicherheitsgesetzes in der Praxis. Die Veranstaltung bietet Erfahrungsberichte aus erster Hand und informiert über Umsetzungskonzepte in betroffenen kritischen Infrastrukturen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) und dem Bundesfachverband der IT-Sachverständigen und -Gutachter e.V. (BISG) statt.

Aus dem Programm:

■ RA Paul Voigt, Taylor Wessing: "Allgemeine Anforderungen an IT Compliance"
■ RA Karsten U. Bartels, HK2 Rechtsanwälte; TeleTrusT-Vorstand: "Gesetzliche IT-Sicherheitsanforderungen 2018 - IT-Sicherheitsgesetz, NIS-Richtlinie, Datenschutzgrundverordnung"
■ Michael Böttcher, Berliner Wasserbetriebe: "IT-Sicherheitsgesetz - was nun?"
■ Thorsten Vogel, PHOENIX CONTACT Cyber Security: "Auswirkungen des ITSiG auf industrielle Sicherheit - technische Anforderungen und Umsetzungen"
■ Rolf Kasper, RWE: "Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes in der Praxis am Beispiel eines Energieversorgers"
■ Stefan Menge, AchtWerk / Dieter Meyer, Stadtwerke Delmenhorst: "Vor der Meldung steht die Vorfallerkennung - ein Praxisbericht aus den KRITIS-Sektoren Energie und Wasser"
■ Andreas Liefeith, procilon: "Gesicherter Datenaustausch im Gesundheitswesen"
■ Dr. Aleksandra Sowa, Deutsche Telekom: "Nihil Novi? Praktische Umsetzung der Reporting-Anforderungen aus dem ITSiG"
■ Stephan Krischke, ProtectYourIT / BISG, Fachbereich IT-Sicherheit: "Praktische Anwendung und technisch-organisatorische Umsetzung eines IT-Sicherheitsmanagements gemäß BSI / ISO 27001 in einem mittelständischen Unternehmen"
Moderation: Tomasz Lawicki, Sachverständigen-Sozietät Dr. Schwerhoff; Leiter TeleTrusT-AK "Stand der Technik"

Programm und Anmeldung unter: www.teletrust.de/veranstaltungen/it-sicherheitsgesetz/


► 9) TeleTrusT ist Partner der OMNISECURE 2017

16.01. - 18.01.2017, Berlin (Grand Hotel 'Esplanade')
TeleTrusT ist Partner der OMNISECURE (früherer Veranstaltungstitel: OMNICARD). Die OMNISECURE führt jährlich die wesentlichen Akteure aus Industrie und Politik zusammen. Geplant sind an zwei Kongresstagen 70 Referenten, 22 Foren, 12 Workshops für interdisziplinäre Fachdiskussionen. Im Mittelpunkt stehen die Themen Internet of Things, Smart Home, Blockchain, eIDAS, Industrie 4.0 und FIDO. sowie die einschlägige Regulierung. Die Schirmherrschaft hat das Bundesministerium des Innern übernommen. Die Teilnahmekonditionen, insbesondere für Wissenschaft und Behörden, wurden verbessert.

Details: www.omnisecure.berlin/de/omnisecure

Die Teilnahme am Konferenzteil der OMNISECURE ist im Rahmen der T.I.S.P.-Rezertifzierung anrechnungsfähig.


► 10) Intersec Dubai 2017: TeleTrusT präsentiert "IT Security made in Germany"

TeleTrusT und die Messe Frankfurt mit der Landesgesellschaft Middle East kooperieren bei der Präsentation von "IT Security made in Germany" auf der Intersec 2017 in Dubai. Die Intersec ist eine internationale Fachmesse für die Bereiche Kommerzielle Sicherheit, Informationssicherheit, Brandschutz und Rettung, Personenschutz, Gesundheit, Innere Sicherheit und Überwachung. Mit Gemeinschaftsauftritten wie auf der Intersec verfolgt TeleTrusT das Anliegen, gemeinsam mit interessierten Verbandsmitgliedern IT-Sicherheitsprodukte und -Dienstleistungen unter der TeleTrusT-Marke "IT Security made in Germany" vorzustellen. Die 19. Intersec Dubai 2017 findet vom 22.01. - 24.01.2017 in Dubai, AE, statt und führt als Messe mit begleitenden Veranstaltungen Entscheider und Verantwortungsträger aus Wirtschaft und Behörden zusammen.

TeleTrusT-Gemeinschaftsstand: Saeed Arena, Information Security Section, SA-K17/SA-J18

■ Veranstalterangaben (2016; Messe Frankfurt Middle East GmbH):
1.235 Aussteller aus 54 Ländern
27.303 Besucher aus 120 Ländern
51.000qm Ausstellungsfläche in 10 Hallen

■ Sektionen:
Commercial Security
IT Security
Smart Home
Homeland Security & Policing
Perimeter Security
Fire & Rescue
Safety & Health

■ Produktkategorien aus der Sektion IT-Sicherheit:
Internet Security
Anti-Virus Software
Anti-Spam Filters
Content Monitoring
Digital Signature
Hardware and Data Security
Identity Tokens
Back-up/Recovery Systems
Cloud Services
Software Protection
Biometric Identification Systems
Data Access Protection
User Rights Management

■ Besucherprofile aus Kategorie IT-Sicherheit:
Corporate / Board Level responsible for IT
Director Level responsible for IT
IS / IT Management (incl. Network Managers)
General Management (incl. Product / Projects Managers, Sales and Marketing)
Technical Specialists
Industry Analysts
Consultants
Security Managers

www.intersecexpo.com/


► 11) itWatch neue "TeleTrusT-Regionalstelle München"

Die itWatch GmbH München übernimmt von der sys4 AG den Status "TeleTrusT-Regionalstelle München" und führt die Organisation lokaler bzw. regionaler "Networking Events" in bewährter Weise fort.Über die Etablierung von Regionalstellen kann TeleTrusT diesen Austausch vor Ort zwischen lokalen Vertretern der Wirtschaft, öffentlichen Einrichtungen und der Politik fördern und mitgestalten. Als Ansprechpartner und Initiatoren für die Kooperation mit bestehenden regionalen Netzwerken repräsentieren die Regionalstellen den Themenkreis "IT-Sicherheit" bzw. "Sichere und vertrauenswürdige elektronische Geschäftsprozesse". Insbesondere der Mittelstand kann auf diesem Weg gut erreicht werden.


► 12) BMWi: Informationen zu anstehenden Aktivitäten mit möglichem Themenbezug "IT-Sicherheit"

(Anlässlich politischer Termine besteht im Vorfeld über TeleTrusT die Möglichkeit, das BMWi auf etwaige konkrete Probleme im bilateralen Handel mit dem jeweiligen Land hinzuweisen.)

■ China/Hongkong
Bundeswirtschaftsminister Gabriel wird im November nach Peking, Chengdu und Hongkong reisen. Termine sind u.a. bei Xu Shaoshi, Vorsitzender der Nationalen Reform und Entwicklungskommission, Gao Hucheng, Handelsminister und Miao Wei, Minister für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) angefragt.

■ USA
Im Rahmen der BMWi-Exportinitiative "Zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen" organisiert die Agentur AHP International vom 13.11. bis 19.11.2016 eine Geschäftsanbahnungsreise für IT-Sicherheitsunternehmen nach Washington D.C und Pittsburgh. Die Reise wird in Zusammenarbeit mit der AHK Pittsburgh durchgeführt und von TeleTrusT unterstützt.

Hintergrund: Der Großteil der Anwender und Nutzer von IT-Sicherheit ist im bevölkerungsreichen East Coast Korridor von Boston über New York, Philadelphia, Washington D.C. bis Richmond, VA sowie im Mittleren Westen rund um Chicago zu finden. Hier bieten Akteure wie die Sicherheitssparte von Google und zahlreiche Data-Zentren insbesondere der Finanzwirtschaft Vernetzungsmöglichkeiten für deutsche Anbieter von IT-Sicherheitslösungen.

Das Programm beinhaltet eine ganztägige Präsentationsveranstaltung in Pittsburgh vor fachinteressierten Unternehmen, Verwaltungen, Verbänden, Institutionen und sonstigen amerikanischen Multiplikatoren, sowie gezielt recherchierte und qualifizierte Kontakte zu potentiellen Vertriebs- bzw. Geschäftspartnern in Pittsburgh, Washington D.C. und weiteren Standorten in den USA. Die individuellen Geschäftsgespräche finden in der Regel am Sitz des amerikanischen Unternehmens statt. Die deutschen Teilnehmer erreichen bei Bedarf Gesprächspartner an der Ostküste und auch in Chicago. Abgerundet wird die Reise durch ein gemeinsames Rahmenprogramm mit Besuchen von Cybersecurity-Institutionen und -Unternehmen in Pittsburgh und Washington D.C., sowie einem Cybersecurity Round Table unter Beteiligung der deutschen Botschaft und der Repräsentanz von DIHK und BDI.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Unternehmen begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt, wobei KMUs Vorrang genießen.

Nähere Informationen und Konditionen: www.ahp-international.de/aktuelle-termine-und-projekte/13-19-november-2016

Kontakt:
David Moock
AHP
Tel.: +49 30 7568 75414
moock(at)ahpkg.de

■ Oman
Im Rahmen seiner Golfreise vom 03.12. bis 08.12.2016 wird BMWi-Staatsekretär Machnig am 05.12.2016 u.a. die deutsch-omanische Gemischte Wirtschaftskommission (GWK) eröffnen.
Darüber hinaus werden weitere Gespräche im Oman stattfinden. Vorgesehen sind Treffen im dortigen Außenministerium, Industrieministerium und Energieministerium sowie mit Vertretern der Wirtschaft.

■ Indien
Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Uwe Beckmeyer, wird vom 04.12. bis 07.12.2016 in Begleitung einer Wirtschaftsdelegation zum Thema der deutsch-indischen sicherheits- und verteidigungsindustriellen Kooperation nach Neu-Delhi, Indien, reisen. Die Reise soll dazu dienen, Anliegen der deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie mit Blick auf eine verstärkte Kooperation mit indischen Rüstungs- und Sicherheitsfirmen anzusprechen sowie potenzielle Beteiligungen deutscher Unternehmen an indischen Beschaffungsprojekten im Wehr- und Sicherheitsbereich auszuloten. In Neu-Delhi sind dazu u. a. Gespräche im Verteidigungsministerium, im Handels- und Industrieministerium, im Innenministerium und der Katastrophenschutzbehörde NDMA, beim nationalen Sicherheitsberater im Büro des Premierministers, in der staatlichen Denkfabrik NITI Aayog als Strategieberater der indischen Regierung, bei der Verteidigungsforschungs- und Entwicklungsagentur DRDO sowie Treffen u. a. mit den Verbänden FICCI und CII geplant.

■ Ägypten
Im Nachgang zu einer Informationsveranstaltung im Juli 2016 zu "IT-Sicherheit in den VAE" (TeleTrusT war Partner) bereitet die Organisation MENA-Projektpartner e.V. (AHK-Arbeitsgemeinschaft Middle East and North Africa) im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms eine Geschäftsanbahnungsreise nach Ägypten vor, die sich an Unternehmen und Dienstleister aus dem Bereich der zivilen Sicherheitstechnologien richtet. Die Reise wird vom 18.02. bis 22.02.2017 nach Ägypten führen. Das Programm beinhaltet neben einer Präsentationsveranstaltung in Kairo und Gruppenterminen "B2B Meetings" der teilnehmenden Unternehmen.

Kontakt:

Kirstin Maier
MENA-Projektpartner e.V.
AHK-Arbeitsgemeinschaft Middle East and North Africa
AHK-Büro Berlin
Charlottenstraße 16
10117 Berlin
Tel.: +49 30 2045 5886
maier(at)mena-projektpartner.de


► 13) Medienberichte mit TeleTrusT-Bezugnahme

(Auswahl)

■ TeleTrusT/ECSO: "Europäische Cyber Security Organisation gegründet", in: Trojaner Info, 03.10.2016
■ TeleTrusT/Cyber Security Challenge: "Talente aus ganz Europa hacken um den Titel", in: if(is)-Mitteilungen, 14.10.2016
■ TeleTrusT-Handreichung "Stand der Technik"/Thomas Lawicki (TeleTrusT-Mitglied AC Schwerhoff; Leiter TeleTrusT-AK "Stand der Technik") in: "Bestimmung des Standes der Technik", in: BvD News 10/2016
■ TeleTrusT-Handreichung "Stand der Technik"/Marco Fischer (TeleTrusT-Mitglied procilon) in: Interview zum "Stand der Technik", in: BvD News 10/2016
■ TeleTrusT/Steffen Heyde (TeleTrusT-Mitglied secunet; Leiter TeleTrusT-AG "Smart Grids/Industrial Security") und Harald Kesberg (TeleTrusT-Mitglied Kesberg Consulting): "lT-Sicherheit in intelligenten Energienetzen - Spannungsfeld von Regulierung, Technik und dem Faktor Mensch", in: ew-Magazin, 10/2016
■ Dr. André Kudra (TeleTrusT-Mitglied esatus; Leiter TeleTrusT-AG "Bloackchain"): "Identity & Access mit der Blockchain", in: kes 10/2016 (TeleTrusT-Sonderseiten)
■ TeleTrusT/"IT Security made in Germany" (Diverse), in: Sonderpublikation "IT-Sicherheit Made in Germany", TeleTrusT in Kooperation mit Vogel Business Media/IT-Business/SecurityInsider, 10/2016

Abrufbar unter www.teletrust.de/publikationen/sonderdrucke/it-sicherheit-made-in-germany/


► 14) Nächste TeleTrusT-Eigenveranstaltungen

Aktueller Terminstand:

■ 29.11.2016, Berlin: TeleTrusT-Informationstag "Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes in der Unternehmenspraxis"
www.teletrust.de/veranstaltungen/it-sicherheitsgesetz

Weiterführende Informationen auf www.teletrust.de


► 15) Nächste TeleTrusT-Gremiensitzungen

Aktueller Terminstand:

■ 02.11.2016 (Telko): T.I.S.P.-Lenkungsgremium

■ 04.11.2016 (Telko): TeleTrusT-AG "SICCT"

■ 25.11.2016, Berlin: 116. TeleTrusT-Vorstandssitzung

■ 25.11.2016, Berlin: 39. TeleTrusT-Mitgliederversammlung

■ 13.12.2016, Berlin: TeleTrusT-AG "Biometrie"


► 16) Nächste TeleTrusT-Partnerveranstaltungen

■ 25.10. - 28.10.2016, Nizza, FR: Nice Global Forum (Homeland Security & Crisis Management)
niceglobalforum.org

■ 26.10.2016, Stockholm, SE, Nordic IT Sec
www.nordicitsecurity.com
www.teletrust.de/veranstaltungen/nordic-it-security

■ 02.11. - 03.11.2016, Hannover, DE
LeetCon
www.leetcon.de

■ 22.11.2016, Bern, CH: 19. Berner Tagung für Informationssicherheit "Outsourcing der ICT Security"

2017

■ 16.01. - 18.01.2017, Berlin, DE: OMNISECURE
www.omnisecure.berlin

■ 22.01. - 24.01.2017, Dubai, AE: Intersec
www.teletrust.de/veranstaltungen/intersec/intersec-2017

■ 27.02. - 02.03.2017, Barcelona, ES: Mobile World Congress (Gemeinschaftsstand)

■ 13.02. - 17.02.2017, San Francisco, US: RSA Conference
www.teletrust.de/veranstaltungen/rsa/rsa-2017


TeleTrusT-Mitgliedschaft

TeleTrusT-Kalender

Oktober - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02 03 04
05
06
07 08
09
10
11
12
13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 25 26 27 28 29
30 31  
Donnerstag, 05.10.2017
- Workshop "Industrial Security in der Automatisierungspraxis"
Die Kooperationsveranstaltung "Industrial Security in der Automatisierungspraxis" von TeleTrusT und Cluster Mechatronik & Automation Management GmbH findet am 05.10.2017 in Crailsh...
Freitag, 06.10.2017
- TeleTrusT-Vorstandssitzung
Die nächste TeleTrusT-Vorstandssitzung findet am 06.10.2017 statt.
Dienstag, 10.10.2017
- it-sa
10.- 12.10.2017, Nürnberg (TeleTrusT-Partnerveranstaltung)
https://www.it-sa.de/
https://www.teletrust.de/veranstaltungen/it-sa/it-sa-2017/
Mittwoch, 11.10.2017
- it-sa
10.- 12.10.2017, Nürnberg (TeleTrusT-Partnerveranstaltung)
https://www.it-sa.de/
https://www.teletrust.de/veranstaltungen/it-sa/it-sa-2017/
Donnerstag, 12.10.2017
- it-sa
10.- 12.10.2017, Nürnberg (TeleTrusT-Partnerveranstaltung)
https://www.it-sa.de/
https://www.teletrust.de/veranstaltungen/it-sa/it-sa-2017/

TeleTrusT-Anbieterverzeichnis

Service: securityNews


Quelle: www.it-sicherheit.de

TeleTrusT-Mitglieder

  • Link zur Mitgliederliste
  • Link zur Mitgliederliste
  • Link zur Mitgliederliste
  • Link zur Mitgliederliste
  • Link zur Mitgliederliste

Kooperationsnetzwerk