TeleTrusT engagiert sich

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute.

Für TeleTrusT-Infos

E-Mailadresse:

TeleTrusT-Video

TeleTrusT-Video

TeleTrusT-Kooperationen

IT-Security Management Conference 2019 Allianz für Cyber-Sicherheit Logo: Cryptocharta Logo: Cyber Security Challenge SecuPedia Logo: Sicherheits Expo München OMNISECURE Logo Mobile World Congress Logo: secIT RSA Conference Logo Logo: IT Security Insights Logo: Vietnam Security Summit InfoSecurity Logo: SDW 2018 D-A-CH Security Logo Innovation World qSkills Security Summit it-sa Logo Logo: it-sa India Logo: Internet Security Days 9. Österreichischer IT-Sicherheitstag 2012 Logo German Silicon Valley Accelerator Koordinierungsstelle IT-Sicherheit im DIN Deutsches Institut für Normung Logo: eab – European Association for Biometrics Verbraucher sicher online Open Signature Initiative SkIDentity Logo

Pressemitteilung

Donnerstag, den 26.11.2009, 14:22 Uhr

20 Jahre TeleTrusT

IT-Sicherheitsverband begeht Jubiläum mit Fachkonferenz

Logo: TeleTrusT-Jubiläumslogo - 20 Jahre TeleTrusT

Berlin, 26. November 2009 - Gemeinsam mit 150 Gästen aus dem In- und Ausland beging TeleTrusT Deutschland e. V. sein Jubiläum mit einer Konferenz und einem Abendempfang im Berliner Museum für Kommunikation.
Martin Schallbruch, IT-Direktor im Bundesinnenministerium, betonte in seinem Grußwort die Bedeutung der Verbandsarbeit für die gegenwärtige politische Agenda, angefangen von Digitaler Signatur bis Internetkriminalität.
Darüber hinaus ließ er 20 Jahre TeleTrusT Revue passieren: Zu den Meilensteinen des IT-Sicherheitsverbandes zählte er die Kooperationen mit nationalen und internationalen Organisationen, um so zu technischer Harmonisierung beizutragen und das TeleTrusT-Know-how bei Themen wie der Digitalen Signatur.

Dem Festempfang am Abend ging eine halbtägige Fachkonferenz voraus. Prominente Vortragende wie Peter Schaar, Bundesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit, oder Professor Andreas Hensel, Präsident des Bundesinstituts für Risikobewertung, referierten über das technologische wie auch gesellschaftspolitische Verhältnis von IT-Sicherheit und Datenschutz.

In den vergangenen zwanzig Jahren ist die IT und damit auch die IT-Sicherheit zu einem gesellschaftlichen Kernthema geworden, das konsequent von TeleTrusT begleitet wurde. Dezentrale und mobile IT sowie die allgegenwärtige Vernetzung werden die Herausforderungen an die Sicherheit zukünftig noch verstärken. TeleTrusT wird auch weiterhin an der Gestaltung sicherer, vertrauenswürdiger Rahmenbedingungen mitwirken und Öffentlichkeit sowie Politik für das Thema sensibilisieren, betonte TeleTrusT-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Pohlmann.

TeleTrusT-Geschäftsführer Dr. Holger Mühlbauer dankte den Teilnehmern und versprach: Als starker Verband werden wir uns mit unseren Mitgliedern weiterhin für Prozesse engagieren, die zu nachhaltiger IT-Sicherheit führen und das Vertrauen in sichere Verfahren bei Wirtschaft und Gesellschaft steigern.

TeleTrusT Deutschland wurde 1989 von 13 Unternehmen und Organisationen mit dem Anliegen gegründet, die Vertrauenswürdigkeit von Informations- und Kommunikationstechnik zu stärken. Aus der kleinen Fachgruppe der Anfangszeit wurde ein bundesweiter IT-Sicherheitsverband mit derzeit rund 100 Mitgliedsunternehmen und -institutionen. Die Verbandsarbeit versteht TeleTrusT interdisziplinär. Als Mittler zwischen Technologien und Anwendungen entwickelt TeleTrusT notwendige Standards, Architekturen und Konzepte. Zu den Mitgliedern von TeleTrusT Deutschland zählen führende IT-Sicherheitsunternehmen, Bundesbehörden, Forschungsinstitute, Organisationen und Experten.

TeleTrusT Deutschland e.V.

Der IT-Sicherheitsverband TeleTrusT Deutschland e.V. wurde 1989 gegründet, um verlässliche Rahmenbedingungen für den vertrauenswürdigen Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik zu schaffen. TeleTrusT entwickelte sich zu einem bekannten Kompetenznetzwerk für IT-Sicherheit, dessen Stimme in Deutschland und Europa gehört wird. Heute vertritt TeleTrusT rund 100 Mitglieder aus Industrie, Wissenschaft und Forschung sowie öffentlichen Institutionen. In Projektgruppen zu aktuellen Fragestellungen der IT-Sicherheit und des Sicherheitsmanagements tauschen die Mitglieder ihr Know-how aus. TeleTrusT äußert sich zu politischen und rechtlichen Fragen, organisiert Messen und Messebeteiligungen und ist Träger der "European Bridge CA" (Bereitstellung von Public-Key-Zertifikaten für sichere E-Mailkommunikation) sowie des Zertifikates "TeleTrusT Information Security Professional" (T.I.S.P.). Hauptsitz des Verbandes ist Berlin.

 

Kontakt:

Dr. Holger Mühlbauer
TeleTrusT Deutschland e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Chausseestraße 17
10115 Berlin
Tel.: + 49 30 / 40 05 43 10
holger.muehlbauer(at)teletrust.de
www.teletrust.de

 

Pressekontakt:

Sebastian Thümmel
index Agentur für strategische
Öffentlichkeitsarbeit und Werbung GmbH
Zinnowitzer Str. 1
10115 Berlin
Tel.: +49 30 / 390 88-190
s.thuemmel(at)index.de
www.index.de

 


TeleTrusT-Mitgliedschaft

TeleTrusT-Anbieterverzeichnis

Service: securityNews


Quelle: www.it-sicherheit.de