Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

TeleTrusT engagiert sich

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute.

Für TeleTrusT-Infos

E-Mailadresse:

TeleTrusT-Video

TeleTrusT-Video

TeleTrusT-Kooperationen

Allianz für Cyber-Sicherheit Logo: Cryptocharta Logo: Cyber Security Challenge SecuPedia Logo: Sicherheits Expo München OMNISECURE Logo Mobile World Congress Logo: secIT RSA Conference Logo Logo: IT Security Insights Logo: Security World Vietnam InfoSecurity Logo: SDW 2018 D-A-CH Security Logo World eID Congress qSkills Security Summit it-sa Logo Logo: it-sa India it-sa Brasil Logo: Internet Security Days 9. Österreichischer IT-Sicherheitstag 2012 Logo German Silicon Valley Accelerator Koordinierungsstelle IT-Sicherheit im DIN Deutsches Institut für Normung Logo: eab – European Association for Biometrics Verbraucher sicher online Open Signature Initiative SkIDentity Logo

Pressemitteilung

Donnerstag, den 17.09.2009, 18:05 Uhr

TeleTrusT auf der IT-Security-Messe it-sa: Von Trusted Computing bis Gesundheitstelematik

IT-Sicherheitsverband unterstützt Messekonzept des Systems-Nachfolgers

Logo it-sa

Berlin/Nürnberg, 17. September 2009 - Vom 13. bis 15.10.2009 findet in Nürnberg erstmals die IT Security-Messe "it-sa" statt, die die Nachfolge des Sicherheitsforums der IT-Messe "Systems" antritt.
Der IT-Sicherheitsverband TeleTrusT unterstützt das Konzept der Messe und wird selbst verschiedene Foren moderieren und Vorträge halten. "Wir begrüßen diese Gelegenheit zum Meinungsaustausch, der Kontaktpflege und der Vorstellung aktueller IT-Sicherheitslösungen für unsere Branche", sagt Holger Mühlbauer, TeleTrusT-Geschäftsführer.

Der IT-Sicherheitsverband und seine Mitglieder engagieren sich mit insgesamt fünf Beiträgen.

  • TeleTrusT-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Norbert Pohlmann moderiert das Forum "Trusted Security Services". (Di, 13.10., 12:30 h)
  • Ammar Alkassar, Sirrix AG und TeleTrusT-Vorstand, referiert zum Thema "Trusted Infrastructures - Paradigmenwechsel in der IT-Sicherheit und Integration in konkrete Produkte". (Di, 13.10., 12:35 h)
  • Marc Heinzmann, plan42-Geschäftsführer, spricht für TeleTrusT-Mitglied PGP Corporation über "Die Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes und Gesetzeskonformität durch Verschlüsselung". (Di, 13.10., 13:00 h)
  • In Kooperation mit TeleTrusT berichtet Dirk Pritsch, RKW Deutschland, über "IT Security Awareness in KMU - Herausforderung für Vorgesetzte und Mitarbeiter". (Mi, 14.10., 11:30 h)
  • Dr. Christoph Goetz, Kassenärztliche Vereinigung Bayern und Leiter der TeleTrusT-Arbeitsgruppe "Gesundheitstelematik",
    erläutert im Rahmen des Healthcare-Forums auf der it-sa "Aktuelle und zukünftige Herausforderungen der Gesundheitstelematik". (Do, 15.10., 14:00 h)

TeleTrusT unterstützt auch den Nachwuchs: Gefördert durch den IT-Sicherheitsverband präsentieren die Informatikstudenten Kai Dietrich und Daniel Käs von der TU Berlin ihre Diplomarbeit. Im Rahmen des "it-sa
MesseCampus" am 15.10. befassen sie sich mit "Veränderungen im Diskurs über Informationssicherheit - Eine Untersuchung von journal- und internetbasierten Beiträgen mittels Text-Mining".

„Unsere Beiträge spiegeln die Vielschichtigkeit der IT-Sicherheit wieder. Eine eigene, spezialisierte Veranstaltung bietet den nötigen Raum, um das komplexe Thema umfassend zu beleuchten“, freut sich Mühlbauer auf das neue Messeformat.

 

TeleTrusT Deutschland e.V.

Der IT-Sicherheitsverband TeleTrusT Deutschland e.V. wurde 1989 gegründet, um verlässliche Rahmenbedingungen für den vertrauenswürdigen Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik zu schaffen. TeleTrusT entwickelte sich zu einem bekannten Kompetenznetzwerk für IT-Sicherheit, dessen Stimme in Deutschland und Europa gehört wird. Heute vertritt TeleTrusT rund 100 Mitglieder aus Industrie, Wissenschaft und Forschung sowie öffentlichen Institutionen. In Projektgruppen zu aktuellen Fragestellungen der IT-Sicherheit und des Sicherheitsmanagements tauschen die Mitglieder ihr know-how aus. TeleTrusT äußert sich zu politischen und rechtlichen Fragen, organisiert Messen und Messebeteiligungen und ist Träger der "European Bridge CA" (Bereitstellung von Public-Key-Zertifikaten für sichere E-Mailkommunikation) sowie des Zertifikates "TeleTrusT Information Security Professional (T.I.S.P.).
Hauptsitz des Verbandes ist Berlin.

 

Kontakt:

Dr. Holger Mühlbauer
TeleTrusT Deutschland e.V.
Bundesgeschäftsstelle.
Chausseestraße 17
10115 Berlin
Tel.: + 49 30 / 40 05 43 10
holger.muehlbauer(at)teletrust.de
www.teletrust.de

Pressekontakt:

Sebastian Thümmel
index Agentur für strategische
Öffentlichkeitsarbeit und Werbung GmbH
Zinnowitzer Str. 1
10115 Berlin
Tel.: +49 30 / 390 88-190
s.thuemmel(at)index.de
www.index.de

 

Die Pressemeldung steht als pdf-Dokument zum Download bereit.


TeleTrusT-Mitgliedschaft

TeleTrusT-Anbieterverzeichnis

Service: securityNews


Quelle: www.it-sicherheit.de

TeleTrusT-Mitglieder

Kooperationsnetzwerk