Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

TeleTrusT engagiert sich

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute.

10 gute Gründe für TeleTrusT

"Gemeinsam für Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit in der vernetzten Informations- und Wissens­gesellschaft"

TeleTrusT: Interdisziplinäre Kompetenzplattform, gemeinnützig, unabhängig, international

  1. Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) ist ein Kompetenznetzwerk, das in- und ausländische Mitglieder aus Industrie, Verwaltung, Beratung und Wissenschaft sowie thematisch verwandte Partnerorganisationen umfasst. Durch die breit gefächerte Mitgliederschaft und die Partnerorganisationen verkörpert TeleTrusT den größten Kompetenzverbund für IT-Sicherheit in Deutschland und Europa. TeleTrusT bietet Foren für Experten, organisiert Veranstaltungen bzw. Veranstaltungsbeteiligungen und äußert sich zu aktuellen Fragen der IT-Sicherheit. TeleTrusT ist Träger der "TeleTrusT European Bridge CA" (EBCA; PKI-Vertrauensverbund), der Expertenzertifikate "TeleTrusT Information Security Professional" (T.I.S.P.) und "TeleTrusT Professional for Secure Software Engineering" (T.P.S.S.E.) sowie des Vertrauenszeichens "IT Security made in Germany". TeleTrusT ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute (ETSI). Hauptsitz des Verbandes ist Berlin. 
     
  2. Die schnelllebige IT-Welt mit ihren sich häufig ändernden Anforderungen im Bereich IT-Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit bedingt, dass sich Experten und Entscheidungsträger stetig über neue Notwendig­keiten, Techniken, Prozesse und Regularien informieren müssen. Hier erfüllt TeleTrusT eine Brückenfunktion. In Arbeitsgruppen und Veranstaltungen befördert TeleTrusT den Informationsaustausch der Marktteilnehmer untereinander, aber auch den Kontakt zu Politik und Wissenschaft.
     
  3. TeleTrusT organisiert Begegnungen mit Experten aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik. TeleTrusT pflegt enge regelmäßige Kontakte zu den Bundesministerien für Wirtschaft und für Inneres sowie weiteren Ressorts, ferner zum Bundesamt für Sicherheit in der Informa­tionstechnik und zum Bundes­kriminalamt.
     
  4. TeleTrusT fördert die akademische Forschung mit Veröffentlichungen, Workshops und Konferenzen. TeleTrusT ist in zahlreichen übergreifenden Gremien, Programmkomitees, Runden Tischen und Organi­sationen vertreten und vermittelt relevante Informationen – insbesondere zur Wirkung von Regulierungen. 
     
  5. IT-Sicherheit ist ein grenzüberschreitendes Thema. TeleTrusT ist ein deutscher Verband mit internationaler Ausstrahlung. TeleTrusT hält Ver­bindung zu ausländischen Partner­verbänden. TeleTrusT ist Mitglied von ETSI (European Tele­communica­tions Standards Institute). TeleTrusT bzw. seine Mitglieder sind in internationalen Organisationen wie der ENISA, ETSI, CEN/CENELEC und ISO/IEC und anderen aktiv.
     
  6. Mit dem Ziel, der deutschen IT-Sicherheitstechnologie Türen zu öffnen, unterstützt TeleTrusT gemeinsame Marketingaktivitäten für innovative Produkte im In- und Ausland. Auf ausgewählten Messen bietet TeleTrusT den Mitgliedern eine öffentlichkeitswirksame Plattform im Rahmen kosten­günstiger Gemeinschaftsstände.
     
  7. Für TeleTrusT zählt vorrangig die Expertise der Beteiligten, und diese Expertise findet sich in kleinen und mittleren Unternehmen ebenso wie bei den "Großen". Allen Mitgliedern steht eine schlanke Organisations­struktur mit einer engagierten Geschäftsstelle zur Verfügung.
     
  8. Das Beitrags- bzw. Verbandsvermögen wird ziel­gerichtet eingesetzt. Die überwiegende Mehrzahl der TeleTrusT-Beitragseinnahmen stammt von kleinen und mittelständischen Mitgliedsunternehmen. Eine Abhängigkeit von wenigen großen Beitrags­zahlern besteht nicht, was der innerverbandlichen demokratischen Verfasstheit zugutekommt.
     
  9. TeleTrusT bietet seinen Mitgliedern eine Interessen­gemeinschaft, in der die Begegnung untereinander "auf Augenhöhe" erfolgt. Das Knüpfen und Pflegen von Netzwerken spielt eine große Rolle, auch im Hinblick auf potentiell geschäftsfördernde Kontakte.
     
  10. TeleTrusT unterstützt die Verbandsmitglieder durch ausgewählte Informationen. Aktivitäten und Veranstaltungen bieten Gelegenheit für themen- und regionenübergreifendes Networking auf dem Gebiet IT-Sicherheit.

Künftig sollen Daten in die USA datenschutzkonform auf Basis der Vereinbarung "EU-US Privacy Shield" übermittelt werden dürfen. Unternehmen können sich nach Ansicht von TeleTrusT auf diesen "Schild" nicht verlassen. Inhalt der Vereinbarung soll insbesondere die Zusage der US-Regierung werden, den massenhaften Datenzugriff der US-Behörden auf das erforderliche Maß zu beschränken und entsprechende Schutzmechanismen zu etablieren. Eine Massendatenspeicherung solle ausgeschlossen sein. Europäische Aufsichtsbehörden sollen Beschwerden an das US-Handelsministerium und die FTC weiterleiten können. Für Beschwerden gegen den Zugriff von Regierungsbehörden werde ein neuer Ombudsmann geschaffen. Statt staatlicher Regeln zur Begrenzung des Datenzugriffs seitens der USA bleibt es bei einseitigen Absichtserklärungen. Statt eines wirksamen gerichtlichen Rechtsschutzes richten die USA lediglich "Kummerkästen" ein. Die Wahrung des europäischen Grundrechts auf Schutz personenbezogener Daten würde ein radikales Umdenken der USA beim Thema Datenschutz, insbesondere beim Zugriff der Geheimdienste, voraussetzen. Das ist aber nicht in Sicht. Dies zeigen nicht zuletzt auch die aktuellen Gesetzgebungsverfahren zum USA Freedom Act und dem Judicial Redress Act. Beide werden die vom EuGH aufgezeigten Missstände nicht beseitigen. Die Annahme, die USA werden allein aufgrund des "Privacy Shield" das Datenschutzniveau angemessen anheben können, ist nicht vertretbar. Es hieße nicht weniger als den Europäern ein höheres Schutzniveau zu gewähren als den eigenen Bürgern gegenüber. Tatsächlich wird die Einhaltung eines EU-grundrechtskonformen Schutzniveaus auch weiterhin alleine in das Ermessen der USA gestellt. Dies ist eine Kapitulation in Sachen Datenschutz und IT-Sicherheit. Die EU-Kommission scheut die Konsequenzen der derzeit gebotenen Einstufung der USA als unsicheres Drittland und verkennt, dass die europäischen, insbesondere auch deutschen Unternehmen wirtschaftlich von einem konsequenten Handeln hätten profitieren können. Stattdessen präsentiert die Kommission einen Schnellschuss, der sich auf die Beteuerungen eines Verhandlungspartners verlässt, wegen dessen verdeckten Datenzugriffs das Vorgänger-Abkommen ("Safe Harbor") gescheitert war. Für Unternehmen, die Daten in die USA übermitteln, stellt sich die Frage, ob dies auf einer derart unsicheren Grundlage erfolgen kann.

Werden Sie Mitglied!

Wenn IT-Sicherheit Ihr Anliegen ist, sind Sie bei uns richtig: Als Unternehmen, Institution oder wissenschaftliche Einrichtung, als Behörde oder Verband profitieren Sie von der Vielfalt unserer Mitglieder und der Breite unserer Themenpalette.

Kontakt

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.
Dr. Holger Mühlbauer
Chausseestraße 17
10115 Berlin

Telefon: +49 30 400 54 310

E-Mail:    holger.muehlbauer(at)teletrust.de

TeleTrusT-Mitgliedschaft

TeleTrusT-Kalender

März - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
01
02
03
04 05
06 07
08
09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28
29
31  
Mittwoch, 01.03.2017
- Mobile World Congress
27.02. - 02.03.2017, Barcelona (TeleTrusT-Partnerveranstaltung) www.mobileworldcongress.com
Donnerstag, 02.03.2017
- Mobile World Congress
27.02. - 02.03.2017, Barcelona (TeleTrusT-Partnerveranstaltung) www.mobileworldcongress.com
- T.I.S.P.-Lenkungsgremium
Die nächste Telefonkonferenz des T.I.S.P.-Lenkungsgremiums findet am 02.03.2017 statt.
Freitag, 03.03.2017
- TeleTrusT-AK "Stand der Technik"
Die nächste Sitzung des TeleTrusT-AK "Stand der Technik" findet am 03.03.2017 in Berlin statt.
Mittwoch, 08.03.2017
- TeleTrusT-EBCA-AG "Technik"
Die nächste Telko der TeleTrusT-EBCA-AG "Technik" findet am 08.03.2017 in Berlin statt.
Mittwoch, 29.03.2017
- TeleTrusT-AG "Biometrie"
Die nächste Sitzung der TeleTrusT-AG "Biometrie" findet am 29.03.2017 in Darmstadt statt.

TeleTrusT-Anbieterverzeichnis

Service: securityNews


Quelle: www.it-sicherheit.de

TeleTrusT-Mitglieder

  • Link zur Mitgliederliste
  • Link zur Mitgliederliste
  • Link zur Mitgliederliste
  • Link zur Mitgliederliste
  • Link zur Mitgliederliste

Kooperationsnetzwerk