Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

TeleTrusT engagiert sich

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute.

Informationstag "IT-Sicherheit im Smart Grid"

31.05.2011

Thomas-Dehler-Haus, Reinhardtstraße 14, 10117 Berlin

(Tagungs- und Kongresszentrum Reinhardtstraßenhöfe)

Der TeleTrusT-Informationstag "IT-Sicherheit im Smart Grid" richtete sich an Vertreter aus Wirtschaft und Verwaltung, insbesondere aus den Bereichen IT-Sicherheit, Energieversorgung und Datenschutz.

Programm

10:00 Uhr
Dr. Holger Mühlbauer, TeleTrusT
Begrüßung
Steffen Heyde, secunet
Veranstaltungsleitung und Moderation

10:15 – 10:45 Uhr
Dr. Karsten Nohl, Security Research Labs
Die Hackerperspektive auf Meterintelligenz
Smart Meter – vertrauenswürdig? Notwendige und mögliche Schutzmaßnahmen

10:45 – 11:15 Uhr
Bernd Kowalski, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Schutzprofil für die Kommunikationseinheit eines Messsystems (Smart Meter Gateway)

11:15 – 11:45 Uhr
Rolf-Dieter Kasper, RWE
Sicherheit im Smart Grid

12:00 – 12:45 Uhr
Mittagspause (Buffet)

12:45 – 13:15 Uhr
Ludwig Karg, B.A.U.M. Consult
E-Energy: Smart Grid 'Made in Germany'
Politische Ziele; Modellregionen; Betrachtung der IT-Sicherheit und des Datenschutzes

13:15 – 13:45 Uhr
Frauke Rogalla, Verbraucherzentrale Bundesverband
Datenschutz im Smart Grid – was erwarten Verbraucher?

13:45 – 14:15 Uhr
Martin Klimke, Infineon
Sichere Authentisierungslösungen im Smart Grid

14:15 – 14:45 Uhr
Pause

14:45 – 15:15 Uhr
Sebastian KaluzaBMW
eMobility – Sicheres Laden
Standardisierung der Lade-Protokolle

15:15 – 15:45 Uhr
Arno Fiedler, Nimbus Technologieberatung
Neue Standards im Smart Grid: Bedarf der Nutzer oder Bedürfnis der Standardisierer?

16:00 Uhr
Veranstaltungsende

© TeleTrusT 2011

Bilder der Veranstaltung

TeleTrusT-Mitgliedschaft

TeleTrusT-Anbieterverzeichnis

Service: securityNews


Quelle: www.it-sicherheit.de

TeleTrusT-Mitglieder

Kooperationsnetzwerk