TeleTrusT engagiert sich

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute.

Smart Home

Informationstag "IT-Sicherheit im Smart Home und in der Gebäudeautomation"

12.11.2014
Thomas-Dehler-Haus
Reinhardtstraße 14
10117 Berlin
(Tagungs- und Kongresszentrum Reinhardtstraßenhöfe)

Wie gut ist das Smart Home gegen IT-Angriffe gerüstet? Wie steht es um Sicherheitslücken bei der Smart Home-Steuerung? Sind das vernetzte Haus oder das vernetzte Bürogebäude ein Sicherheitsrisiko? Experten aus den Bereichen Industrie, Forschung, IT-Sicherheit und Datenschutz zogen Bilanz und präsentierten aktuelle Lösungsansätze. Die Veranstaltung war interdisziplinär angelegt.

Programm

09:30 Uhr
Einlass und Registrierung

10:00 Uhr
Steffen Heyde, secunet
Begrüßung, Eröffnung und Moderation

10:15 Uhr
Sascha Remmers, LOYTEC electronics
Christian Nordlohne, Institut für Internet-Sicherheit | if(is)
"Aktuelle und zukünftige Funktionalitäten in der Gebäudeautomation, im Smart Home und notwendige IT-Sicherheitsbetrachtungen"

11:00 Uhr
Jaques Kruse Brandao, NXP
"Sicherheitsanforderungen im Smart Home"

11:45 Uhr
Prof. Dr. Wolfgang Kastner, TU Wien, Automation Systems Group
"Security und Gebäudeautomatisierung"

12:30 Uhr
Mittagspause (Buffet)

13:15 Uhr
Jürgen Maaß, Kieback & Peter
"Lösungsvorschlag für eine sichere Infrastruktur in der Gebäudeautomation"

14:00 Uhr
Dr. Michael Westermeier, RWE
"RWE Smart Home: IT-Sicherheit beim Kunden vor Ort"

14:45 Uhr
Kaffeepause

15:15 Uhr
Michael Staubermann, Webolution (für DKE/VDE)
"Standardisierung für das Smart Home"

16:00 Uhr
Michael Götze, BvD
"Das Smart Home als Datenschutzfall"

16:45 Uhr
Steffen Heyde, secunet
Zusammenfassung

17:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

© TeleTrusT 2014

Bilder der Veranstaltung