TeleTrusT engagiert sich

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V. ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute.

30 Jahre TeleTrusT

Die Anregung zu einer Organisation namens "TeleTrusT" ging Mitte der 1980er Jahre mit der Erarbeitung von Standards für Chipkarten und "Vertrauenszentren" für Kommunikations- und Zahlungssysteme einher. Am 16.06.1989 wurde "TeleTrusT Deutschland e.V." als Verein registriert. Aus dieser Organisation ging der heutige Bundesverband IT-Sicherheit e.V. hervor. Bereits die erste Satzung gab als Ziel die "Förderung verläßlicher Tele-Informationstechnik in Wirtschaft, Gesellschaft und Staat auf nationaler und internationaler Ebene" vor. Diesen historischen Wurzeln, dem Vermächtnis weit vorausschauender Experten der deutschen IT-Forschung und -Wirtschaft und dem bereits vor 30 Jahren universell formulierten Anspruch ist TeleTrusT bis heute verpflichtet. Aus einem Verein hochqualifizierter, visionärer Fachleute entwickelte sich ein Bundesverband mit internationaler Verflechtung. TeleTrusT etablierte sich in 30 Jahren zum heute größten und traditionsreichsten Netzwerk für IT-Sicherheit in Deutschland und Europa.

Aus Anlass des 30-jährigen TeleTrusT-Jubiläums fand am 13.06.2019 in Berlin eine Festveranstaltung statt.

"1989 - 2019: 30 Jahre TeleTrusT"

13.06.2019 

Deutsches Technikmuseum

Präsentationshalle der deutschen Luftfahrtgeschichte

Vortragsredner:

Prof. Dr. Norbert Pohlmann

Institut für Internet-Sicherheit; TeleTrusT-Vorsitzender

"30 Jahre TeleTrusT"

Andreas Könen

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

"30 Jahre TeleTrusT - Von der Krypto-Sicherheit über die IT-Sicherheit zur Cybersicherheit"

Helge Engelhard

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

"IT Security made in Germany"

Im Anschluss bestand Gelegenheit zu Begegnung mit Mitgliedern, Repräsentanten der IT-Sicherheitsszene und Wegbegleitern des Verbandes aus drei Jahrzehnten, bei Büffet, Getränken und Live-Musik mit der Beuth-Band.

TeleTrusT-Mitgliedschaft

TeleTrusT-Anbieterverzeichnis

Service: securityNews


Quelle: www.it-sicherheit.de